Ismail Kadare

Der zerrissene April

Roman
Cover: Der zerrissene April
Ammann Verlag, Zürich 2001
ISBN 9783250600404
Gebunden, 240 Seiten, 20,40 EUR

Klappentext

Aus dem Albanischen von Joachim Röhm. Der zerrissene April handelt von der albanischen Blutrache, einer Geißel der Menschen Albaniens, die auch heute noch gemäß dem jahrhundertealten Gesetz handeln müssen, wollen sie der Ehre nicht verlustig gehen: Der Kanun besagt, daß vergossenes Blut nur mit zu vergießendem Blut gesühnt werden kann. Seit 70 Jahren geht die Fehde zwischen zwei Familien aus demselben Dorf. 44 Opfer sind zu beklagen. Die beiden Familien sind gleichermaßen Opfer wie Täter, die nicht etwa Hass, sondern der Kanun in seinen starren Mechanismus zwingt...
Mehr Bücher aus dem Themengebiet