Harro von Senger

36 Strategeme für Manager

Cover: 36 Strategeme für Manager
Carl Hanser Verlag, München - Wien 2004
ISBN 9783446228443
Gebunden, 222 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Die Kunst der List, in China seit Jahrhunderten gepflegt und bewundert, ist für Europäer ein Buch mit sieben Siegeln. Die "36 Strategeme" sind die wichtigste Sammlung von in China gebräuchlichen List-Techniken. Harro von Senger entdeckte sie im Reich der Mitte und machte sie im Westen bekannt. In diesem Buch stellt er die 36 Strategeme erstmals speziell für Manager vor. Er zeigt, wie sie sich erfolgreich gegen listige Manöver und Überrumpelungsversuche wehren können, wie sie verhindern können, in Verhandlungen über den Tisch gezogen zu werden und wie sie die 36 Strategeme geschickt zum eigenen Vorteil nutzen können. Die 36 Strategeme können tägliches Arbeitswerkzeug für jeden Manager werden - als Inspirationsquell und global einsetzbares Werkzeug zur Lösung und Vermeidung von Problemen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 30.04.2005

Schon mancher deutsche Manager hat sich bei Expansions- und Markterschließungsbemühungen in China ein blaues Auge geholt. Und zwar ohne so recht zu wissen, wie ihm geschieht. Was schief laufen kann und warum, das lässt sich nun aus diesem Buch lernen, das tut, was - so der Rezensent Heinrich Christen - längst schon mal einer hätte tun sollen: Es erklärt die Geschäftsstrategien der Chinesen, die sehr wohl in Ratgebern versammelt, bisher aber noch gar nicht ins Deutsche übersetzt sind. So ist von Taktiken zu erfahren wie "Auf das Gras schlagen, um die Schlangen aufzuscheuchen" oder "Verrücktheit mimen, ohne das Gleichgewicht zu verlieren". Vor allem auf letzteres sind europäische Manager eher nicht gefasst - umso durchschlagender die Wirkung. Was der Rezensent vermisst, ist eine Einschätzung des Autors dazu, welche der Strategien in China selbst als moralisch einwandfrei betrachtet werden und welche nicht.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter