Hans Hesse

Augen aus Auschwitz

Ein Lehrstück über nationalsozialistischen Rassenwahn und medizinische Folgen. Der Fall Dr. Karin Magnussen
Cover: Augen aus Auschwitz
Klartext Verlag, Essen 2001
ISBN 9783898610094
Taschenbuch, 120 Seiten, 12,88 EUR

Klappentext

Mit 47 Abbildungen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 03.11.2001

Thomas Meyer zeigt sich durchaus gespalten in seiner Ansicht zu diesem Buch. Was den Text angeht, bemerkt er lobend, dass die Studie "materialreich und sachkundig" sei. Die Lebensgeschichte der Ärztin Karin Magnussen, die sich zusammen mit Josef Mengele durch Menschenversuche profiliert hatte und der auch nach dem Krieg keinerlei Konsequenzen aus ihrem menschenverachtenden Tun entstanden waren, sei überzeugend dargestellt. Die Bildgestaltung bezeichnet der Rezensent allerdings als "sehr ärgerlich", da einige der grauenhaften Details mit Bildern versehen seien, die zudem noch aus einem anderen Zusammenhang stammen. Das vernichtende Fazit zu diesem Aspekt des Buches: "Die Menschen, die Magnussen auf dem Gewissen hat, haben diesen plakativen Unsinn nicht verdient."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de