Gegenansichten

Fotografien zur politischen und kulturellen Opposition in Osteuropa 1956-1989
Cover: Gegenansichten
Ch. Links Verlag, Berlin 2005
ISBN 9783861533733
Gebunden, 196 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Mit einem Essay von Wolfgang Eichwede. Herausgegeben im Auftrag der Forschungsstelle Osteuropa an der Universität Bremen von Heidrun Hamersky.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 02.11.2005

Dieser Fotoband zeige tatsächlich die "entscheidenden Stationen" der osteuropäischen Protestbewegung in Polen, Ungarn, Tschechoslowakei und der DDR, wie sie insbesondere an der Liste der "Malträtierungen" von Intellektuellen und Andersdenkenden sichtbar werde. Für Rezensent Ulrich M. Schmid ist dieser Blick zurück in die "nahe" und doch ganz andere Vergangenheit so "beschämend" wie "lehrreich". Er zitiert Witold Gombrowiczs Verdikt über den Unterschied von osteuropäischen zu westeuropäischen Intellektuellen, die eben nie "richtig eins in die Fresse" bekomme hätten. Die osteuropäischen Intellektuellen jedenfalls haben dem Rezensenten zufolge einen "nicht zu unterschätzenden Anteil an der Unterminierung" der kommunistischen Diktaturen gehabt. Prädikat "sehenswert".