Friedrich von Schiller

Schillers Gedichte

Vollständiger Nachdruck der illustrierten Prachtausgabe von 1859
Cover: Schillers Gedichte
Taschen Verlag, Köln 2004
ISBN 9783822835074
Kartoniert, 660 Seiten, 49,99 EUR

Klappentext

Auf CD: Beethovens 9. Sinfonie, Schillers "Ode an die Freude". Die Jubiläumsausgabe von Schillers Gedichten war eines der ersten "Coffeetable Books". Opulent mit 44 Fotografien und zahlreichen Holzstichen illustriert, entstand ein Meisterwerk der Buchdruckerkunst, für das zum ersten Mal die Fotografie zur Reproduktion der Gemälde und Zeichnungen genutzt wurde. Der vorliegende Nachdruck erschien anlässlich des 200. Todestages von Friedrich Schiller.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 26.01.2005

Nichts weniger als "eines der allerersten Fotobücher der Geschichte" hält der Käufer dieser Ausgabe in der Hand, erinnert Daniel Kothenschulte. Und dazu ein gewichtiges Stück Publikationsgeschiche. Denn so wie es heuer die besonderen Bücher zum Schiller-Jahr sein müssen, so ging es dem Verleger Cotta 1859, als hundertste Geburtstag des Dichters anstand. Prachtbände fürs nationale Gedenken mussten her. Und die Fotografie, diese neue Erfindung, sollte vor den Karren gespannt werden, auf dass er schneller ans Ziel komme - als Reprotechnologie zur Verarbeitung der in Auftrag gegebenen Zeichnungen und Gemälde. Am Ende dauerte es länger als geplant, und die Cotta'sche Ausgabe kam nicht rechtzeitig zum Jubiläum. Das passiert heute nicht mehr, doch schwer zu vermarkten, weiß Kothenschulte, sind Fotobände noch immer. Auch wenn sie, wie der vorliegende, Mediengeschichte schrieben.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet