Franz M. Wuketits

Bioethik

Eine kritische Einführung
Cover: Bioethik
C. H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406541575
Paperback, 192 Seiten, 12,90 EUR

Klappentext

Bioethische Fragestellungen sind in der öffentlichen Diskussion stark präsent. Dazu zählen Fragen der Medizinethik - wie Geburtenkontrolle, Transplantationsmedizin oder Sterbehilfe -, der Tierethik und der Umweltethik. Der Band führt in die Argumentationsweise der Bioethik ein und bezieht zu den bestehenden Positionen fundiert Stellung. Für viele bioethische Probleme gibt es keine Patentlösungen - diese werden der Komplexität des Lebens nicht gerecht. Wuketits argumentiert im Geist einer kritischen Aufklärung und wendet sich gegen jeden moralischen Fundamentalismus. Seine kritische Einführung in die Bioethik ist ein Plädoyer für Offenheit und Skepsis bei schwierigen ethischen Fragen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 30.10.2006

Skeptisch betrachtet Rezensentin Petra Gehring diese Einführung in die Bioethik, die Franz M. Wuketits vorgelegt hat. Die Ansichten des Autors scheinen ihr doch etwas zu schlicht, um der komplexen Materie gerecht zu werden. Insbesondere Wuketits? ethischen Ansatz, den moralischen Charakter einer Norm aus ihrer Funktionsfähigkeit für das gesellschaftliche Überleben abzuleiten, kritisiert sie als groben, im Übrigen nicht weiter begründeten Naturalismus. Die überaus diffizilen und kontrovers diskutierten Fragen aus Medizinethik, Tierethik und ökologischer Ethik werden ihres Erachtens vom Autor kurz und schmerzlos abgehakt. Ihr Resümee: "schlichte Parolen, grobklotzig hingestellt".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de