Bücher zum Thema

Philosophie Deutschland 21. Jahrhundert

658 Bücher - Seite 1 von 47

Martin Burckhardt: Philosophie der Maschine

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957574763, Gebunden, 360 Seiten, 28.00 EUR
Die Maschine ist die große Unbekannte des Denkens. Wen dies sonderbar anmutet, weil man ihr als Metapher überall begegnet, werfe einen Blick auf unser Bild von Gott : Nacheinander wurde er von der Kultur…

Luise Meier: MRX Maschine

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957575487, Kartoniert, 208 Seiten, 14.00 EUR
Zu seinem 200. Geburtstag ist Karl Marx so tot wie lange nicht: Entweder wird er für triviale Niedergangspredigten in Anspruch genommen oder zur Erstellung neuer Theorien ausgeschlachtet, um den akademischen…

Axel Honneth: Anerkennung. Eine europäische Ideengeschichte

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518587133, Gebunden, 238 Seiten, 25.00 EUR
In seinem neuen Buch rekonstruiert Axel Honneth die Idee der Anerkennung in der Vielfalt der Bedeutungen, die sie seit Beginn der Moderne in Europa angenommen hat. Mit Blick auf drei wirkmächtige europäische…

Hans Joas / Robert Spaemann: Beten bei Nebel. Hat der Glaube eine Zukunft?

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2018
ISBN 9783451271496, Gebunden, 80 Seiten, 14.00 EUR
Zwei der größten Denker ihrer Zeit diskutieren über die entscheidenden Themen in Bezug auf Gott, Gesellschaft und Kirche. Es geht um Fragen nach dem Glaube und Glaubensverlust, nach der Kirche zwischen…

Byung-Chul Han: Lob der Erde. Eine Reise in den Garten

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783550050381, Gebunden, 160 Seiten, 24.00 EUR
Eines Tages fasst Byung-Chul Han den Entschluss, sich täglich der Gartenarbeit zu widmen. Drei Frühlinge, Sommer, Herbste und Winter tut er dies. Seinen Berliner Garten nennt er Bi-Won (koreanisch: Geheimer…

Christian Neuhäuser: Reichtum als moralisches Problem

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518298497, Kartoniert, 281 Seiten, 20.00 EUR
Reichtum gilt als gut, sogar als begehrenswert. Selbst wer nicht nach ihm strebt, würde ihn kaum zurückweisen, und wer anderen ihren Reichtum nicht gönnt, gilt schnell als neidisch. Christian Neuhäuser…

Dietmar Dath: Karl Marx

Cover
Reclam Verlag, Ditzingen 2018
ISBN 9783150204542, Kartoniert, 100 Seiten, 10.00 EUR
Im Januar 2009 wurde Dietmar Dath vom Spiegel gefragt, ob er für die "Beseitigung des kapitalistischen Systems" sei. Seine Antwort: "Absolut." Mit diesem Beitrag zu Marx' 200. Geburtstag hat Dath nicht…

Gerald Hüther: Würde. Was uns stark macht - als Einzelne und als Gesellschaft

Cover
Albrecht Knaus Verlag, München 2018
ISBN 9783813507836, Gebunden, 192 Seiten, 20.00 EUR
Mitarbeit: Uli Hauser. Wir alle wollen in Würde sterben, aber sollten wir nicht erst einmal in Würde leben? Würde ist ein großer Begriff. Gleich in Artikel 1 des Grundgesetzes heißt es: "Die Würde des…

Robert Misik: Liebe in Zeiten des Kapitalismus. Unsere Gesellschaft in zehn Thesen

Cover
Christian Brandstätter Verlag, Wien 2018
ISBN 9783710601323, Gebunden, 208 Seiten, 19.90 EUR
Wie funktioniert die Liebe in Zeiten des Kapitalismus? Warum sehnen wir uns nach Sicherheit? Was wird uns die Zukunft bringen? An welchen Gott wollen wir noch glauben? Warum finden wir Geiz geil? Was…

Daniel Martin Feige: Design. Eine philosophische Analyse

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518298350, Taschenbuch, 239 Seiten, 18.00 EUR
Ob Möbel, Plakate, Webseiten, Kleidung, Piktogramme, Autos oder städtische Räume: Design ist omnipräsent. Nur in der Philosophie hat es bislang (so gut wie) keine Beachtung gefunden. Daniel Martin Feige…

Barbara Bleisch: Warum wir unseren Eltern nichts schulden

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446258310, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
Wie oft soll ein erwachsener Sohn seine Mutter besuchen? Muss sich eine Tochter finanziell an der Pflege ihres Vaters beteiligen? Sind Kinder ihren Eltern überhaupt etwas schuldig? Die Bindung an die…

Hans Heinz Holz / Arnold Schölzel: Die Sinnlichkeit der Vernunft. Letzte Gespräche

Cover
Das Neue Berlin Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783360013255, Gebunden, 336 Seiten, 20 EUR
Im Kampf gegen die Nazis gereift, feuert Hans Heinz Holz nach 1945 als politischer Journalist die Kämpfe gegen die Remilitarisierung der BRD und gegen die Notstandsgesetze an. Seine Promotion wird 1951…

Mathias Greffrath (Hg.): RE: Das Kapital. Politische Ökonomie im 21. Jahrhundert

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2017
ISBN 9783956141720, Gebunden, 240 Seiten, 22.00 EUR
Globalisierung, Finanzcrash, Klima, Armutsrevolten, Wachstumsschwäche - die multiple Krise, die die westlichen Gesellschaften durchlebt, nimmt kein Ende. Ist der Kapitalismus am Ende? Diese Frage wird…

Oliver Schlaudt: Die politischen Zahlen. Über Quantifizierung im Neoliberalismus

Cover
Vittorio Klostermann Verlag, Frankfurt am Main 2017
ISBN 9783465043393, Kartoniert, 192 Seiten, 19.80 EUR
Bruttoinlandsprodukt, Wirtschaftswachstum, Leistungsindikatoren und Rankings - wir alle sind ständig von den "politischen Zahlen" umgeben, wenn wir nur die Nachrichten einschalten oder die Zeitung öffnen.…