Franz Fühmann

Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel

Ein Sprachspielbuch. Ab 6 Jahren
Cover: Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel
Hinstorff Verlag, Rostock 2005
ISBN 9783356010985
Gebunden, 358 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Mit Bildern von Egbert Herfurth. Die dampfenden Hälse der Pferde im Turm von Babel,bereits vier Jahre zuvor in der DDR erstmals publiziert, sollten zu einem Klassiker der Kinderbuchliteratur werden. Ein Sprachspielbuch, eines, in dem der "Zeigefinger" zu einem "Zauberfinger" wird. Küslübürtün heißt der kleine Geist, ein Umlautungeheuer und Zungenbrecher, sonst jedoch ein freundliches Wesen, das Leben in eine Gruppe sich langweilender Kinder bringt. Mit Sprachrätseln, mit Geschichten, die sich um Worte, um Lautmalerei drehen, mit Hesiod und Homer, Goethe und Hölderlin, mit Stilblüten und Sprachwitz. Da wird vom "kleinen und" berichtet, das sich aus Einsamkeit Buchstabenpartner sucht. Und da begeisert das Märchen Am Schneesee, in dem eine Fee gerade vom Schneeseekleerehfeezehweh geplagt wird.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet