Film Noir

Cover: Film Noir
Taschen Verlag, Köln 2004
ISBN 9783822822685
Broschiert, 192 Seiten, 14,99 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Alain Silver, James Ursini und Paul Duncan. Mit 200 Abbildungen. Der amerikanische Krimi- und Detektivfilm der 40er und 50er Jahre wurde geprägt durch düstere Bilder und tiefe Schatten. Der Blickwinkel ist pessimistisch und zeigt die Welt wie sie ist - relistisch und ungeschönt. Protagonisten wie Humphrey Bogart und andere harte Männer schlendern im Trenchcoat und mit Hut, sowie einer Kippe im Mundwinkel durch dunkle Gassen amerikanischer Städte. Mysteriöse Frauen und unschuldige Vamps treiben ihr Unwesen, desillusionierte Menschen, die an nichts mehr glauben, außer an Geld und sich selbst. Literarische Vorlagen lieferten vor allem Autoren wie Hammett, oder Chandler. "Film Noir" gibt einen umfassenden Überblick über alle wichtigen Filme dieses Genres. Das Buch beginnt mit einem Überblick über alle wichtigen Filme dieser Zeit. Anschließend wird der "Film Noir" als solcher inhaltlich aufgeschlüsselt und thematisch nach klassischen Motiven dieses Genres untergliedert: z.B Liebesmord, korrupte Polizisten, unglückliche Liebe usw.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet