Eugen Kogon

Eugen Kogon: Gesammelte Werke Band VIII: Die Idee des christlichen Ständestaates

Frühe Schriften 1921-1940
Cover: Eugen Kogon: Gesammelte Werke Band VIII: Die Idee des christlichen Ständestaates
Quadriga Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783886792689
Gebunden, 326 Seiten, 29,65 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Michael Kogon und Gottfried Erb.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 06.12.2000

Erst zum Schluss haben sich die Herausgeber der Texte des Publizisten und Politologen ("Der SS-Staat") an sein Frühwerk getraut, informiert Norbert Seitz. Denn da kommt zu Tage, "wie Kogon geistig zwischen Duce und Dollfuß" gerät. Kogon ist vom Ständestaat fasziniert und schreibt für ein sozialkatholisches Blatt, das vom "überproportionalen Einfluss der Juden" spricht. Aber Norbert Seitz glaubt ihm die "Läuterung", die er als KZ-Häftling im Kontakt mit anderen Gefangenen erfährt. Das "überragende Lebenswerk" hat jedenfalls den "affirmativen Festredenjargon", in dem das Vorwort von Kogons Sohn Michael gipfelt, gar nicht nötig, so Seitz.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet