Erich Waclawik

Prozessführung im Gesellschaftsrecht

Corporate Litigation
Cover: Prozessführung im Gesellschaftsrecht
C. H. Beck Verlag, München 2008
ISBN 9783406564475
Kartoniert, 194 Seiten, 38,00 EUR

Klappentext

Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten zeichnen sich durch zahlreiche Besonderheiten der Verfahrens- und Prozessführung aus. Dies gilt für Prozesse zwischen Gesellschaftern untereinander ebenso wie für Prozesse zwischen den Gesellschaftern und der Gesellschaft. Dieser Band behandelt alle wichtigen Fragen der Prozessführung im Gesellschaftsrecht und beleuchtet die verfahrensrechtlichen Charakteristika vor allem bei der AG und der GmbH, befasst sich auch mit der Societas Europeae und der "Limited" und rundet die Darstellung durch ein Kapitel zum Schiedsverfahren ab.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.08.2009

Endlich ein Buch unter vielen anderen, das zur Abwechslung nicht nur Gesellschaftsrecht, sondern auch dessen praktische Seite, die Prozessführung zum Thema hat, freut sich Joachim Jahn. Dem Autor kann er fachliche Kompetenz und vor allem Erfahrung in Verfahrensabwicklung bescheinigen, immerhin ist der Autor zugelassener Rechtsanwalt am Bundesgerichtshof. Im größten Teil des Buches widmet sich Waclawik den Prozessen gegen Aktiengesellschaften, die immer häufiger von Berufsklägern verklagt werden. Aber auch Kapitel zu selteneren und neueren Rechtsformen sind im Buch zu finden, beispielsweise die Europa AG. Bereichernd findet Jahn das Kapitel über Schiedsverfahren.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet