Erich Kästner

Der Herr aus Glas

Erzählungen. CD
Cover: Der Herr aus Glas
Atrium Verlag, Zürich 2016
ISBN 9783855354184
CD, 22,90 EUR

Klappentext

1 CD mit 145 Minuten Laufzeit. Ungekürzte Lesung. Herausgegeben von Sven Hanuschek. Gesprochen von Nico Holonics. Dieses Hörbuch versammelt haarsträubende Reise-, aberwitzige Lügen- und tragikomische Liebesgeschichten, die Kästner zwischen den frühen Zwanzigerjahren und der Nachkriegszeit schrieb. Viele davon erschienen nur in Tageszeitungen. Es zeigt sich, dass die Form der Erzählung für Erich Kästner ein Experimentierfeld war, das er höchst unterhaltsam zu durchmessen wusste. Dabei gibt es einen bisher unbekannten Kästner zu entdecken, der neue Erzählweisen ausprobiert, überraschende Töne anschlägt und eine ungeahnte Ausgelassenheit an den Tag legt, die das Zuhören zu einem wahren Abenteuer macht. So ist dieses Hörbuch beides: ein Blick ins Schreiblabor und ein Literaturereignis mit unvergesslichen Figuren und verblüffenden Geschichten. Mit einem Nachwort (im Booklet) von Sven Hanuschek.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 02.04.2016

Rezensentin Sylvia Prahl freut sich, dass Erich Kästners von Sven Hanuschek unter dem Titel "Der Herr aus Glas" herausgegebenen Erzählungen nun auch als Hörbuch erschienen sind. Nico Holonics Talent, die ganze Welt der kurzen Geschichten nur mit minimalen stimmlichen Veränderungen zu erschließen, zieht die Kritikerin schnell in den Bann. Und so lauscht sie angetan diesen Erzählungen, die ihr sowohl Kästners gelegentlich grotesken Humor als auch seine moralische Seite vorführen. Auch mit Hanuscheks Nachwort, das die Erzählungen in Kästners Gesamtwerk einordnet, ist die Kritikerin zufrieden.