Endre Lund Eriksen

Beste Freunde, kapiert!

(Ab 10 Jahre)
Cover: Beste Freunde, kapiert!
Cecilie Dressler Verlag, Hamburg 2004
ISBN 9783791528526
Gebunden, 208 Seiten, 12,00 EUR

Klappentext

Aus dem Norwegischen von Maike Dörries. Terje ist dick, neu in der Klasse und bedroht alle, die ihn ärgern, mit seinem Pitbull. Deshalb will keiner etwas mit ihm zu tun haben, und das gilt auch für Jim. Aber irgendwie hat sich der Neue ausgerechnet ihn als "besten Freund" ausgesucht. Viel lieber wäre Jim mit den beiden coolen Jungs Kurt und Roger befreundet, auch wenn die auf keinen Fall erfahren dürfen, dass er noch mit Playmobil spielt. Als Jim jedoch entdeckt, dass auch Terje ein Geheimnis hat und sein Pitbull nur eine Erfindung ist, stellt er zu seinem Erstaunen fest, dass man sich sogar an einen Typen wie Terje gewöhnen kann!

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 05.11.2004

Rezensentin Barbara von Korff Schmising ist angetan von diesem Roman über die Freundschaft zweier einander recht unähnlicher Jungs: der eine hat die Figur eines Sumo-Ringers und ist stolzer Besitzer eines Pitbulls, der andere ist ein "schmächtiges sensibles" Kerlchen, dessen Mutter unter krankhaften Angstzuständen leidet. Die besondere Leistung des norwegischen Autors Endre Lund Eriksen besteht in den Augen der Rezensentin darin, dass die komplexen Lebenssituationen, in denen sich die Protagonisten befinden, "sich innerhalb einer spannenden Handlung fast beiläufig vermitteln". Die Übersetzung von Maike Dörries trägt nach Meinung der Rezensentin ihren Teil dazu bei, dass das Buch auch auf Deutsch funktioniert. Eine weitere Stärke der Erzählung liege in der Charakterzeichnung. Die Protagonisten sind ambivalenter und vielschichtiger, als es zunächst scheinen mag, erklärt die Rezensentin: "Niemand ist das, was er zu sein scheint."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter