Emile Bravo

Pauls fantastische Abenteuer Band 2

Unverschämt viele Klone
Cover: Pauls fantastische Abenteuer Band 2
Carlsen Verlag, Hamburg 2014
ISBN 9783551736659
Gebunden, 56 Seiten, 9,99 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Christian Gasser und Ulrich Pröfrock. Pauls Familie nervt! Da kommt die Einladung, die Ferien bei seiner britischen Freundin Janet zu verbringen gerade recht. Die hat auch eine ganz normale und viel coolere Familie. Ihre Eltern sind beide Wissenschaftler, die Mutter hat sogar einen Nobelpreis (für das erste gelungen Klonen eines Menschen) bekommen. Aber der Eindruck entpuppt sich schnell als trügerisch. Janet hat eine jüngere Zwillingsschwester - und sie sind eineiig. Die Kleine ist ein Klon, und das ist nicht so schön, wie die Mutter dachte, denn die Mädchen kommen damit nicht gut zurecht. Aber die Probleme werden erst richtig groß, als die Mutter von einem verrückten Professor entführt wird, der ihre Forschungsergebnisse für böse Zwecke nutzen will ...

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 11.07.2014

Christoph Haas ist begeistert von Émile Bravos Comic-Reihe "Pauls fantastische Abenteuer", von der mittlerweile zwei Bände auf Deutsch erschienen ist. Wie alles, was Bravo anpacke, sei "Unverschämt viele Klone" wieder großartig gelungen, verspricht der Rezensent: nachdem in Band Eins der zehnjährige Paul mit einer Gruppe Wissenschaftler und der gleichaltrigen Janet ins Weltall fliegen durfte und auf ihrer mehrwöchigen Reise gleich ganze acht Jahre auf der Erde vergangen sind, weil sie mit Lichtgeschwindigkeit unterwegs waren, ist Paul inzwischen zurück auf der Erde, berichtet Haas. Dort schlägt er sich mit seinem inzwischen leider älteren Bruder herum und ist mächtig in Janet verliebt, doch als deren Mutter, eine führende Klonspezialistin, entführt wird, macht er sich natürlich mit Janet auf die Suche nach ihr.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter