Dieter Cassel, Paul J. J. Welfens

Regionale Integration und Osterweiterung der Europäischen Union

Lucius und Lucius, Stuttgart 2003
ISBN 9783828202788
Kartoniert, 543 Seiten, 42,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 26.04.2004

In dem Sammelband über die EU-Erweiterung hat Karen Horn neben "grundsätzlichen" Erörterungen auch "konkrete Auseinandersetzungen" mit spezifischen Problemen der "Integration" der neuen Partnerländer in Osteuropa gefunden. Kurz stellt sie die Themen der einzelnen Aufsätze vor und stellt dabei fest, dass angesichts der kommenden Probleme und Gefahren der Ost-Erweiterung der Europäischen Union insgesamt bei den verschiedenen Autoren vor allem "Ernüchterung" vorherrscht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 13.03.2004

Recht aufschlussreich findet der "gab." zeichnende Rezensent diesen Band, der 22 Beiträge zum Thema internationale wirtschaftliche Zusammenarbeit im Blick auf die EU-Osterweiterung versammelt. Wie er berichtet, befassen sich die Autoren nicht nur mit Gestaltungsfragen der Wirtschaftsintegration, sie geben auch geschichtliche Überblicke über die Entstehung internationaler Gebilde. So erfahre man etwa, in welchem Ausmaß und warum die WTO, die Weltbank und der IWF von ihren ursprünglichen Bestimmungen abgewichen sind, wie Finanzmarktkrisen entstehen und sich fortpflanzen oder welche Rolle die Fortschritte der Technik bei der Integration spielen. Mit Blick auf die EU-Osterweiterung würden Fragen nach dem Reformbedarf innerhalb der EU oder der optimalen Größe der Union gestellt. Der Rezensent weist abschließend auf die "wissenschaftliche Aufmachung" der Texte hin. Wer sich davon nicht abschrecken lasse, versichert er, erhalte eine "Fülle von Informationen und Denkanstößen".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet