Die Höredition der Weltliteratur

10 mp3-CDs
Cover: Die Höredition der Weltliteratur
DHV - Der Hörverlag, München 2015
ISBN 9783844519518
Gebunden, 69,99 EUR

Klappentext

10 mp3-CDs mit einer Laufzeit von 54 Stunden und 21 Minuten. Gesprochen von Gert Westphal, Rolf Boysen, Sibylle Canonica u. a. In dieser Sammlung großer Autoren mit ihren bekannten und neu zu entdeckenden Romanen, Erzählungen, Märchen und Novellen findet der Hörer wahre Schätze der Sprechkunst. Die Edition enthält: Johann Wolfgang von Goethe, "Die Leiden des jungen Werthers" (Gert Westphal), Jane Austen, "Drei Schwestern" (Laura Maire, Susanne Schröder), Heinrich von Kleist, "Das Erdbeben in Chili" (Rolf Boysen), Annette von Droste-Hülshoff, "Die Judenbuche" (Gert Westphal), Jeremias Gotthelf, "Die schwarze Spinne" (Sibylle Canonica), Honoré de Balzac, "Der Mönch Amador" (Gert Westphal), Edgar Allan Poe, "Die Maske des roten Todes" & "Der schwarze Kater" (Rolf Boysen), Hans Christian Andersen, "Das hässliche Entlein" (Juliane Köhler), "Die Nachtigall" (Felix von Manteuffel), "Das Feuerzeug" (Michael Mendl), Charles Dickens, "Der Weihnachtsabend" (Burghart Klaußner), Fjodor Dostojewski, "Das Krokodil" (Dieter Hildebrandt), Erzählungen von Iwan Turgenjew (Rolf Boysen, Heinz Klevenow, Hans Korte), Theodor Storm, "Pole Poppenspäler" (Gert Westphal), Gottfried Keller, "Romeo und Julia auf dem Dorfe" (Gert Westphal), Gustave Flaubert, "Ein schlichtes Herz" (Hanns Zischler), Alexander Puschkin, "Eugen Onegin" (Gert Westphal), Henry James, "Daisy Miller" (Gert Westphal), Emile Zola, "Nais Micoulin" (Rainer Bock), Guy de Maupassant, "Der Horla" (Wolfram Koch), Oscar Wilde, "Lord Arthur Saviles Verbrechen" (Axel Milberg), Lew Tolstoi, "Die Kreutzersonate" (Hans Paetsch), Erzählungen von Anton Tschechow (Brigitte Horney, Hannes Messemer, Hans Paetsch u. a.), Mark Twain, "Die Tagebücher von Adam und Eva" (Uwe Friedrichsen, Margrit Strassburger), Stefan Zweig, "Brennendes Geheimnis" (Gert Westphal), Franz Kafka, "Die Verwandlung" (Bernhard Minetti), Kurt Tucholsky, "Rheinsberg" (Uwe Friedrichsen), Arthur Schnitzler, "Casanovas Heimfahrt" (Gert Westphal).

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.11.2015

Alexander Kosenina kommt kaum raus aus dem Staunen über die Fülle, die ihm dieses Hörbuch mit Einspielungen von Texten des bürgerlichen Zeitalters beschert. Von Austen bis Zola reicht die Bandbreite. Kosenina bemerkt allerdings, dass nur zwei Frauen dabei sind und keine außereuropäischen Autoren. So viel zur Weltliteratur, meint er augenzwinkernd. Insgesamt aber beeindruckt ihn die Box mit tollen Texten und noch tolleren Hörfassungen, gelesen immer wieder von Gert Westphal, dem Vorleser schlechthin, wie Kosenina weiß, oder auch von jungen Talenten wie Susanne Schröder. Ein Booklet mit Autoren- und Interpretenporträts macht die Edition für den Rezensenten komplett.