Der Luftpirat und sein lenkbares Luftschiff

Cover: Der Luftpirat und sein lenkbares Luftschiff
Dieter von Reeken Verlag, Lüneburg 2009
ISBN 9783940679284
Gebunden, 275 Seiten, 30,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Heinz J. Galle. Auswahlband mit dem Neusatz-Nachdruck der Hefte 1, 40, 42, 56, 63 und 66 aus der von 1908-1911/12 erschienenen utopisch-technischen Romanheftreihe. Ausführliche Einleitung, 33 (davon 14 farbige) Abbildungen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 05.05.2010

Als seltene Möglichkeit, etwas über die Anfänge literarischer Weltraumabenteuer zu erfahren, bezeichnet Stefan Pannor den von Heinz J. Galle herausgegebenen Auswahlband mit einigen Abenteuern des zwischen 1905 und 1916 im Groschenheftformat erschienenen "Luftpiraten". Dass die frühe SciFi-Serie in Vergessenheit geriet und der Heftbestand nicht zuletzt durch die Kriege nahezu "ausgelöscht" wurde, bedauert Pannor sehr. Denn so simpel und abstrus ihm die Szenarien um den furchtlosen Helden Kapitän Mors im Kampf gegen allerhand außerirdisches "Kroppzeug" auch erscheinen. Die Unbekümmertheit und Rasanz der Hefte zeigt ihm den Weltraum in einer, wie Pannor versichert, für damalige Verhältnisse ungewohnten Farbigkeit und Lebendigkeit.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet