Das visuelle Lexikon Sport

Cover: Das visuelle Lexikon Sport
Gerstenberg Verlag, Hildesheim 2006
ISBN 9783806725667
Gebunden, 372 Seiten, 29,90 EUR

Klappentext

Dieser Band stellt mehr als 120 Sportarten dar, Breitensportarten wie Handball oder Leichtathletik, aber auch eher "Exotisches" wie Lacrosse. Die Computergrafiken verdeutlichen - teils in einer Schritt-für-Schritt-Überblendtechnik - die Schrittfolge beim Hürdenlauf, Sprung- und Wurftechniken beim Basketball oder Wurftechniken beim Judo. Sie zeigen Wettkampfstätten und die Sportausrüstung in allen Details. Fotos machen zudem mit den berühmtesten Vertretern der verschiedenen Sportdisziplinen bekannt. Kurze Texte bringen das Charakteristische jeder Sportart auf den Punkt: Wie läuft ein Turnier ab? Welche Regeln gelten? Worauf kommt es beim Training an? Inhalt: Leichtathletik - Radsport - Turnen - Kraftsport - Schwimmsport - Wassersport - Pferdesport - Präzisionssport -Mehrkampfsport - Eissport - Skisport - Klettersport - Kampfsport - Sport auf Rollen - Flugsport - Motorsport - Ballsport - Body-Shaping

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 01.12.2006

Ganz schön dick und schwer und damit der Vielfalt des Themas angemessen findet der Rezensent Thomas Hahn diese bebilderte Einführung in die Welt des Sports. Ihm gefällt, dass Mainstream- und Randsportarten gleichberechtigt nebeneinander stehen, auch wenn ein einzelner Band natürlich gar keinen kompletten Überblick liefern kann. Auch in den Punkten Anschaulichkeit und Informationsgehalt ist Hahn mit dem Lexikon durchaus zufrieden - mit einer Einschränkung: Der Rezensent beklagt, dass die negativen Seiten der Sportwelt konsequent ausgeklammert werden. Das Thema Doping beispielsweise kommt nicht einmal im Zusammenhang mit Radsport oder Leichtathletik vor. Den Einwand, den die Verleger in diesem Zusammenhang möglicherweise vorbringen könnten - dass es sich um "ein reines Jugendbuch mit Grundsatzinformationen" handelt - lässt Hahn nicht gelten: "Umso wichtiger wäre es, das Grundübel des Sports nicht beiseite zu lassen."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet