D. H. Lawrence

Vögel, Blumen und wilde Tiere

Gedichte
Cover: Vögel, Blumen und wilde Tiere
Weidle Verlag, Bonn 2000
ISBN 9783931135461
Gebunden, 174 Seiten, 19,43 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Wolfgang Schlüter, mit einem Nachwort von Stefan Weidle. D. H. Lawrence (1885-1930) ist im deutschen Sprachraum allein durch seine Prosa bekannt. Darüber hinaus aber hat er zeit seines kurzen Lebens Gedichte geschrieben, deren Gesamtausgabe immerhin 1000 Seiten umfasst. Fast nichts davon wurde je ins Deutsche übersetzt. Das Original von "Vögel, Blumen und wilde Tiere" erschien 1923 unter dem Titel Birds, Beasts and Flowers, und Lawrence nannte diesen Band einmal sein "best book of poems".

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 29.12.2000

D.H. Lawrences Gedichtsammlung von 1923 erscheint jetzt erstmals auf deutsch und "diese deutsche Premiere" findet der Rezensent Lutz Hagestedt ausgesprochen gelungen. Das liegt nach Meinung des Rezensenten nicht zuletzt an der Übersetzung von Wolfgang Schlüter, der die Atmosphäre der Originale gut transportiere. Hagestedt betont, man solle sich von den unschuldig klingenden Überschriften der naturlyrischen Zyklen wie `Bäume` und `Früchte` nicht täuschen lassen, denn "für die Gattung Mensch und ihre Ideen ist diese Dichtung geradezu beleidigend". Zudem habe jedes Gedicht auch eine politische Dimension: "Manche Pflanzen erscheinen dem Sprecher als kriegsstarrende Waffen", beobachtet Hagestedt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet