Christoph Wilhelmi

Künstlergruppen in West- und Nordeuropa einschließlich Spanien und Portugal seit 1900

Ein Handbuch
Dr. Ernst Hauswedell und Co. Verlag, Stuttgart 2006
ISBN 9783776210064
Gebunden, 830 Seiten, 198,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 30.11.2006

Den dritten Teil des voluminösen und enzyklopädischen Handbuchs über europäische Künstlergruppen hat Rainer Hoffmann mit Gewinn durchgeblättert. Er attestiert dem Herausgeber Christoph Wilhelmi ein "beispielloses" "detailreiches Panorama" geschaffen zu haben, das in der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts eine Lücke füllt. Von den kleinsten Gruppen mit nur drei Mitgliedern bis zu den großen avantgardistischen Zusammenschlüssen habe Wilhelmi mehr als tausend Vereinigungen aus West- und Noreuropa erfasst, die Lebensdaten der Beteiligten ermittelt, Ausstellungen und Publikationen zusammengetragen und in prägnanten Vorbemerkungen die jeweiligen Ziele und Motivationen dargestellt.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 30.11.2006

Den dritten Teil des voluminösen und enzyklopädischen Handbuchs über europäische Künstlergruppen hat Rainer Hoffmann mit Gewinn durchgeblättert. Er attestiert dem Herausgeber Christoph Wilhelmi ein "beispielloses" "detailreiches Panorama" geschaffen zu haben, das in der Kunstgeschichte des 20. Jahrhunderts eine Lücke füllt. Von den kleinsten Gruppen mit nur drei Mitgliedern bis zu den großen avantgardistischen Zusammenschlüssen habe Wilhelmi mehr als tausend Vereinigungen aus West- und Nordeuropa erfasst, die Lebensdaten der Beteiligten ermittelt, Ausstellungen und Publikationen zusammengetragen und in prägnanten Vorbemerkungen die jeweiligen Ziele und Motivationen dargestellt.