Cathrin Hennicke, Claus Stäcker

Tod den Pavianen!

Fußballwahnsinn in Südafrika
Cover: Tod den Pavianen!
Oktober Verlag, Münster 2010
ISBN 9783941895010
Gebunden, 421 Seiten, 14,00 EUR

Klappentext

Die in Südafrika lebenden und arbeitenden Journalisten Cathrin Hennicke und Claus Stäcker begleiten seit der Wahl Südafrikas zum Ausrichter der Fußball-WM 2010die Vorbereitungen zum ersten WM-Turnier auf afrikanischem Boden. Längst hat sich die WM im Bewusstsein der deutschen Fans festgesetzt, und sei es durch den Streit um die lärmende Fußballtröte Vuvuzela. Das Buch erklärt, wo sie herkommt und wer den millionenfachen Krach zu verantworten hat. Auch den Erfinder der schrillen Fanhelme, der Makarapas, haben die Autoren in seinem Township besucht. Auch sonst bleibt kaum eine Frage unbeantwortet, z. B. das Geheimnis des afrikanischen WM-Rasens oder wie sich Afrikas reichster Stamm, die Bafokeng, sein eigenes WM-Stadion baute - mitten auf dem Dorf.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 22.05.2010

Sehr gelungen findet Markus Völker dieses Fußballbuch über Afrika, das sich seinen Informationen zufolge weitgehend und vor allem informativ und nicht klischeehaft der afrikanischen Fankultur widmet. Zu diesem Zweck seien die beiden Autoren Cathrin Hennicke und Claus Stäcker in finsterste Ecken von Townships und Squattercamps gezogen. Als Leser fühlte er sich wunderbar (und vorurteilslos) eingeführt in ein Universum skurriler Typen und ihrer folkloristischen Fußball-Rituale. Viel Vergnügen bereitete Völker auch die Tatsache, dass das Autorenduo diese Menschen in O-Tönen zu Wort kommen lässt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet