C.K. Williams

Von nun an

Gedichte. Amerikanisch - Deutsch
Cover: Von nun an
Leipziger Literaturverlag, Leipzig 2010
ISBN 9783866600980
Gebunden, 174 Seiten, 24,90 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Walter Thümler. Das Amerika des Vietnamkrieges, der Rassenunruhen, des Irak-Krieges und globalen Anspruchsdenkens - Williams blickt genau auf die politische Wirklichkeit und gilt, als wichtige gesellschaftskritische Stimme mehrfach ausgezeichnet, in den Vereinigten Staaten als one of the most distinguished poets of his generation (Paul Muldoon). Der vorliegende Band enthält eine Übersicht seines Werkes. Eingebettet im dichten Gewebe alltäglicher Beobachtungen zeigt Williams auf offene Wunden menschlichen Leids. Seine Gedichte stellen immer wieder die Frage nach der Menschlichkeit in einer rationalisierten und technischen Welt.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.12.2011

Erfreut reagiert Tobias Döring auf die nun erstmals deutschsprachigen Lesern das breite Werk des amerikanischen Lyrikers C. K. Williams erschließende zweisprachige Gedichtsammlung "Von nun an" mit einer Auswahl aus den letzten 40 Jahren. Besondere Aufmerksamkeit erhält dabei das 1999 publizierte Gedicht "Nach Auschwitz", das in den Augen des beeindruckten Rezensenten nicht nur von bemerkenswertem "Mut" zeugt, sondern auch ein poetisches Prinzip des Autors demonstriert. Wenn Williams in diesem Reisegedicht den Schreckensort Auschwitz einer bayrischen Kleinstadt gegenüberstellt, wird erst die "Ungeheuerlichkeit", für die Auschwitz steht, erfahrbar. Mit Aufspaltung und abermaliger Verschränkung lässt sich dieses Prinzip für Döring fassen, das in den besten Übertragungen von Walter Thümler seine deutschsprachige Entsprechung findet. Leider sind die Übersetzungen aber nicht immer so "kongenial" bedauert der Rezensent, der dies aber vor allem der Sperrigkeit der deutschen Sprache geschuldet sieht.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet