Bettina Rheims

Retrospective

Katalog zur europäischen Ausstellungstournee. Deutsch-Englisch-Französisch
Cover: Retrospective
Schirmer und Mosel Verlag, Münschen 2004
ISBN 9783829600613
Kartoniert, 207 Seiten, 38,00 EUR

Klappentext

Mit Texten von Serge Bramly, Jean-Christophe Ammann, Berndt Arell und anderen. Famous for her unusual portraits of women and female nudes, French photographer Bettina Rheims' focus is the visualization of female eroticism. She will be celebrated in a major travelling retrospective starting in Helsinki in February 2004. This accompanying book provides a representative overview of her work created between 1979 and 2002.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 03.03.2004

Sujets der Anmut am Nullpunkt der Identität präsentiere Bettina Rheim in ihrer "Retrospektive", teilt Rezensent "enc" mit. Ihre Arbeit beginne erst, sobald die Models alles abgelegt haben, "die Kleidung, ihre Herkunft, ihre Geschichte, ihren guten oder ihren schlechten Geschmack", zitiert er die Pariser Fotografin. Ihre Aktbilder beginnen als "Lichtschriften" auf Frauen- und bisweilen auch Männerhaut. Doch in ihnen stecke, so der Rezensent, "eine ganze Geschichte der Obsession". Ganz unskandalös, eher als "Poesie der Pose" empfindet er die "Retrospektive", die vom Schirmer und Mosel Verlag in einem "hinreißend schönem Katalog zusammengestellt" worden sei.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet