Bernhard Ehrenzeller (Hg.)

Aktuelle Fragen des schweizerischen Ausländerrechts

Institut für Rechtswissenschaft und Rechtspraxis, St. Gallen 2001
ISBN 9783908185253
Broschiert, 223 Seiten, 44,16 EUR

Klappentext

Themen: Abriss der schweizerischen Ausländerpolitik in historischer Perspektive. Ermessen, Ansprüche und Verfahren bei der Erteilung ausländerrechtlicher Anwesenheitsbewilligungen. Arbeitsmarktliche Steuerung der Einwanderung. Grundzüge des Freizügigkeitsabkommens unter besonderer Berücksichtigung der Übergangsbestimmungen. Auswirkungen des Abkommens mit der EG über die Personenfreizügigkeit auf das allgemeine Ausländerrecht. Beendigung der ausländerrechtlichen Anwesenheitsberechtigung. Neues Ausländergesetz. Kritische Anmerkungen zum Entwurf für ein neues Ausländergesetz.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 26.01.2002

Die versammelten Texte, so informiert uns Rezensent C.W., seien allesamt überarbeitete Referate eines Seminars zum Thema. Alle acht Beiträge seien auf die dem EU-Abkommen über den freien Personenverkehr geschuldete Zweiteilung des schweizerischen Ausländerrechts abgestimmt, was auch bedeutet, wie uns der Rezensent nicht verschweigt, dass dieser Punkt mitunter recht kritisch verhandelt wird. Besonders nützlich findet C.W. die Erläuterungen zum Freizügigkeitsabkommen, "während die Gesetzesrevision - zwischen Vernehmlassung und Botschaft - nur in den Grundzügen vorgestellt werden kann". Ein weiteres Manko besteht für C.W. in der fehlenden Ausleuchtung der "(kantonalen) Praxis der Vergabe kontingentierter Aufenthalts- und Arbeitsbewilligungen".
Mehr Bücher aus dem Themengebiet