Bernd Wagner

Club Oblomow

Roman
Ullstein Verlag, Berlin 1999
ISBN 9783550082986
gebunden, 190 Seiten, 15,24 EUR

Klappentext

Zwischen Ost und West, zwischen Kaltem Krieg und Globalisierung liegt mitten in Berlin der Club Oblomow. Wichtigstes Projekt der Künstlervereinigung ist eine Gesetzesinitiative zur Förderung des Verzichts auf die Schaffung neuer Kunstwerke. Weil es aber töricht wäre, allein auf den Gesetzgeber zu hoffen, warten die Künstler vor allem auf den Tod einer alten russischen Gräfin, die versprochen hat, den Club der Stiftung Oblomow nach ihrem Tod zu hinterlassen. Aber russische Adlige sind leider langlebig, und so wird ein Clubmitglied in die Schweiz geschickt, um den Weg zu den erhofften Reichtümern mit Hilfe einer Packung vergifteter Weinbrandbohnen zu ebnen ...
Stichwörter