Barry Jonsberg

Die Sache mit Kiffo und mir

(Ab 13 Jahre)
Cover: Die Sache mit Kiffo und mir
Friedrich Oetinger Verlag, Hamburg 2007
ISBN 9783789139185
Gebunden, 287 Seiten, 12,90 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Janka Panskus. Auf Verfolgungsjagd durch die Nacht Kiffo ist ein ganz besonderer Freund, der beste, den Calma je hatte. Mit ihm zusammen legt sie sich auf die Lauer, um die neue Horror-Lehrerin, den Pitbull, zu beschatten. Denn die beiden sind überzeugt, dass sie heimlich mit Drogen dealt. Nächtelang verfolgen sie sie - und manchmal wird es richtig gefährlich, zum Beispiel als der bissige Hund Calma anfällt oder die beiden in eine wilde Verfolgungsjagd geraten.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 27.03.2007

Das Fazit dieses Jugendromans um eine ungleiche Freundschaft klingt vielleicht etwas schlicht, ist aber von eminenter Wichtigkeit für die Zielgruppe, glaubt Cathrin Kahlweit. Es geht darum, dass man sich unter Freunden auch dann nicht hängen lässt, wenn es unangenehm oder gar gefährlich wird, wie im Fall der Musterschülerin Calma, der Ich-Erzählerin dieses Buches, und ihres Freundes Kiffo, der aus einer verwahrlosten Familie stammt und im Lauf der rasanten Geschichte mächtigen Ärger mit der verhassten Englischlehrerin bekommt, erklärt die Rezensentin. Sie preist das mitreißende Tempo des Buches und findet es besonders charmant, dass man am Ende nicht nur die beiden Hauptfiguren richtig gern hat, sondern sogar der Lehrerin gegenüber Mitleid aufbringt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet