Barbara Sichtermann

Pubertät

Not und Versprechen
Cover: Pubertät
J. Beltz Verlag, Weinheim 2007
ISBN 9783407857620
Gebunden, 268 Seiten, 17,90 EUR

Klappentext

Für Erwachsene bedeutet die Pubertät ihrer Kinder häufig eine Krise, in die beratend und helfend eingegriffen werden kann. Für die Kinder selbst ist sie Sexualisierung ihrer Selbst- und Fremdwahrnehmung, eine Zeit voller Verheißung, aber auch seelischer Not. Das Buch der bekannten Publizistin und Bestsellerautorin Barbara Sichtermann stellt die Pubertät aus dem Blickwinkel der Jugendlichen und ihrer Erotik und Sexualität dar, damit sie besser zu verstehen ist für die Eltern und die Kids.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 26.02.2008

Sehr eingenommen zeigt sich Rezensentin Kathrin Kommerell von Barbara Sichtermanns Buch über die Pubertät. Sie schätzt den achtsamen, einfühlsamen Ansatz der Autorin, der es in ihren Augen wunderbar gelingt, Verständnis für diese kritische, krisenhafte und für alle Beteiligten schwierige Entwicklungsphase zu wecken. Besonders instruktiv findet sie die Ausführungen über den Verlust des bisherigen Weltverständnisses des Kindes und den Einbruch der Sexualität, der alles verändert. Außerdem hebt sie die Kapitel über die verfrühte Sexualisierung der Mädchen hervor. Nicht immer ganz einverstanden ist Kommerell mit dem "biologistischen Fatalismus" der Autorin, scheint ihr deren monokausales Erklärungsmodell von Sexualität doch ein wenig zu einfach. Dennoch findet Kommerell in dem Buch viele interessante Antworten auf alte Fragen. Die Lektüre scheint ihr jedenfalls sehr lohnenswert, denn: "Ein großes Verständnis für die Innenwelt der Jugendlichen stellt sich ein."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet