Anne Möller

Über Land und durch die Luft

So reisen die Pflanzen. (Ab 5 Jahre)
Cover: Über Land und durch die Luft
Pro Juventute Verlag, Zürich 2001
ISBN 9783715204390
Gebunden, 36 Seiten, 16,31 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen farbigen Illustrationen und einer beigelegten Broschüre mit Kopiervorlage. Wenn wir Menschen reisen wollen, dann haben wir die Eisenbahn, das Auto oder sogar Flugzeuge. Und für kleine Reisen gibt es Fahrräder. Oder unsere eigenen Füße. Pflanzen haben das alles nicht. Und trotzdem treffen wir sie an den unmöglichsten Orten. Zum Beispiel im Sandkasten. Oder im Rinnstein. Wie sind sie eigentlich dahin gekommen? Pflanzen reisen auch. Über Land und durch die Luft. Aber Pflanzen reisen nicht selber, sie schicken ihre Samen auf Reisen. Manche Samen nutzen den Wind, um fortzufliegen. Andere reisen mit Tieren, von denen sie gefressen werden. Und dort, wo die Samen liegen bleiben, können neue Pflanzen wachsen. Zum Beispiel im Sandkasten oder im Rinnstein.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 12.07.2001

Die Autoren haben ein ganz besonders lehrreiches Buch vorgelegt, befindet dankbar der Rezensent Ulrich Stock. Ein Kinderbuch für Kinder und schwitzende Väter, die die bohrenden Fragen ihrer Kleinen beantworten möchten und es manchmal nicht für beide Seiten zufrieden stellend können. Stock lobt die ansprechende Optik, die er dem Klassiker "Die kleine Raupe Nimmersatt" ähnlich findet. Mit einer beeindruckenden Fülle von Texten zum Vorlesen ausgestattet, lasse das Werk aber vor allem kaum wissbegierige Kinder-Fragen zum Fortpflanzungsverhalten von Pflanzen offen. Tja, wie sich Springkraut und Ackerdistel, Ahorn, Erdbeere und Vogelbeere vermehrungstechnisch so unterscheiden - welches Kind wollte das nicht unbedingt wissen?
Mehr Bücher aus dem Themengebiet