Amadeo Letizia, Paola Zanuttini

Sag nie, woher du kommst

Ein Leben im Schatten der Camorra
Cover: Sag nie, woher du kommst
Antje Kunstmann Verlag, München 2014
ISBN 9783888979378
Gebunden, 208 Seiten, 16,95 EUR

Klappentext

Aus dem Italienischen von Lea Rachwitz. In Casal di Principe hätte er ein Boss werden können oder eine Leiche, ein Untergetauchter, ein Lebenslänglicher. Das Lehrangebot war da. Ein Zufall, eine Gefälligkeit führen Amedeo Letizia in seine Geburtsstadt, die er vor Jahren verlassen hat: Casal di Principe, damals wie heute Zentrum der Camorra. Einen solchen Ort wird man nicht los, auch wenn man, kaum erwachsen, aus ihm geflohen ist. Die Journalistin Paola Zanuttini, die Amedeo begleitet, merkt sein Unbehagen. Und beginnt, Fragen zu stellen: Wie war das, hier aufzuwachsen? Was ist mit den Eltern, die noch im Ort leben, als angesehene Kaufleute? Und wer hat Amedeos Brüder auf dem Gewissen, von denen der eine spurlos verschwand, der andere bei einem mysteriösen Autounfall umkam? Unversehens wird die Reise zu einer sehr persönlichen Spurensuche, bei der Paola den widerstrebenden Freund in eine Kindheit voller Widersprüche begleitet, auf einer Gratwanderung im Schatten einer allgegenwärtigen Gewalt, einer quasi "natürlichen" Kriminalität, die auch jene prägt, die ihr mit allen Mitteln zu entkommen versuchen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 28.04.2014

Daniel Haufler erkennt die Schwierigkeiten, so ein Buch zu schreiben. Dass der Autor Amedeo Letizia aus der Camorra-Hochburg Casal di Principe stammt, die naheliegende Verbrecherlaufbahn jedoch gegen eine Karriere als Schauspieler und Produzent eingetaucht hat und nun ein Buch als therapeutisches Mittel schreibt, ist das eine. Die Zerrissenheit des Ganzen als Leser zu erfahren jedoch scheint nicht ohne Tiefen abzugehen. Zwar fühlt Haufler den Schmerz und die Wut des Autors (vermittelt durch die Koautorin Paola Zanutti), doch vernutet er auch Stellen, an denen der Autor nicht aufrichtig ist und Dinge verschweigt oder verdreht, ob unbewusst oder nicht.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet