Alfred

Senso

Cover: Senso
Reprodukt Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783956402579
Gebunden, 160 Seiten, 20,00 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Silv Bannenberg. Er war nicht eingeladen. Sie wollte nicht kommen. Und doch finden sie sich wieder auf dieser Hochzeitsfeier in einem alten Hotel in Süditalien, das von einem riesigen wuchernden Park umgeben ist. Ihre unerwartete Begegnung ist die zweier getriebener Menschen in einer festlichen Gesellschaft, die sie weder betrifft noch berührt. Germano und Elena klammern sich aneinander, geleitet von ihrem gegenseitigen Wunsch, dem Leben über Nacht einen Sinn zu geben.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 03.07.2021

Rezensent Ralph Trommer ist äußerst angetan von der "vollendeten Leichtigkeit", mit der der französisch-italienische Zeichner Alfred in seiner Graphic Novel seine in Süditalien spielende Sommergeschichte um den unscheinbaren mittelalten Germano erzähle. Überwiegend idyllisch und humorvoll, aber auch mal erotisch oder surreal fallen die Bilder aus, so die Beschreibung des Rezensenten, der von der erwachenden Liebe zwischen dem schüchternen Germano und einer selbstbewussten Italienerin berührt ist und große Sympathie für die "nahbaren" Figuren hegt. Ein sehr stimmungsvoller, tragikomischer "Sommernachtstraum" über wiederentdeckte Sinnlichkeit, schwärmt Trommer, an dessen Ende manches Geheimnis offen bleiben dürfe.