Albert Ostermaier

Flügelwechsel

Fußball-Oden
Cover: Flügelwechsel
Insel Verlag, Berlin 2014
ISBN 9783458193951
Gebunden, 112 Seiten, 13,95 EUR

Klappentext

Als "Expressionist" unter den zeitgenössischen Dichtern ist es nicht erstaunlich, wenn Albert Ostermaier sich der Sportart zuwendet, die an die Emotionen vieler Menschen rührt, den Fußball. Als "klassischen" unter den zeitgenössischen Dichtern versteht es sich von selbst, dass er die strenge Form variiert: die Ode. Bekannt geworden ist vor allem Albert Ostermaiers Ode an den "Titan", den Torhüter Oliver Kahn: "wenn er beim eckball wie ein blonde katze aus dem tor stürmt auf einer welle der begeisterung durch die blauen lüfte fliegt". Die Weltmeisterschaft 2014 in Brasilien bildet den Anlass, um eine Auswahl seiner Fußball-Gedichte zu veröffentlichen - illustriert von dem Fußball-Narr Florian Süßmayr.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 09.04.2014

Wenn Albert Ostermaier über Fußball dichtet, hört Evi Simeoni das Herz des Autors und Bayern-Fans schlagen. Ob Ostermaier nun seine Oden Oliver Kahn, Philipp Lahm oder dem Brasilianer Socrates widmet, Simeoni hat keinen Zweifel, dass hier einer dem Sport und seinen Helden nicht aus bloßer Geschäftstüchtigkeit huldigt (immerhin ist heuer ja WM). Nein, Leidenschaft ist im Spiel und jede Menge Kenntnis, etwa über die innere Naivität beim Schuss oder den genialen Reflex des Keepers. Gepaart mit der Wortgewandtheit des Autors und den Bildern des Münchner Malers Florian Süssmayr, findet die Rezensentin, wird ein echter Luxusartikel für Fans draus.