Vorgeblättert

Vaddey Ratner: Im Schatten des Banyanbaums

10.02.2014. Mit dem Schreiben über ihre Kindheit in Kambodscha versucht Vaddey Ratner die grausame Herrschaft der Roten Khmer zu bewältigen: die Massendeportationen, den Hunger, die Zwangsarbeit und die Vernichtung der Bourgoisie. Lesen Sie hier einen Auszug aus ihrem ersten Roman "Im Schatten des Banyanbaums".
Vaddey Ratner: Im Schatten des Banyanbaums
Roman
Aus dem Englischen von Stephanie von Harrach

Unionsverlag, Zürich 2014
384 Seiten, gebunden Euro 21,95

Erscheint am 24. Februar 2014

Hier zur Leseprobe

Bestellen bei buecher.de

Mehr Informationen beim Unionsverlag

Klappentext: Die Kindheit der siebenjährigen Raami endet jäh, als die Roten Khmer in Kambodscha die Macht übernehmen und sämtliche Bewohner aus der Hauptstadt vertreiben. Die behütete Welt der Adelsfamilie bricht zusammen. Das Mädchen und ihre Angehörigen erleben die Grausamkeit der neuen Machthaber, aber auch die unermessliche Großzügigkeit der Menschen draußen auf dem weiten Land. Aus der Perspektive eines fantasiebegabten Mädchens, das unbeirrbar und mutig an seinen Träumen festhält, erzählt Vaddey Ratner eine unfassbare Lebensgeschichte, die auch die ihre ist.

Zur Autorin: Vaddey Ratner ist eine Nachfahrin von König Sisowath I., der Anfang des 20. Jahrhunderts über Kambodscha herrschte. Im Jahr ihrer Geburt (1970) war der Cousin ihres Vaters, Prinz Sisowath Sirik Matak, wesentlich an der Gründung der Republik Khmer beteiligt. Die familiäre Herkunft, die bislang Schutz und Komfort bedeutet hatte, wurde für die Familie bei der Machtübernahme der Roten Khmer 1975 zur Gefahr. Als die Roten Khmer an die Macht kamen, war Vaddey Ratner fünf Jahre alt. Nach Zwangsarbeit, Hunger und Todesgefahr konnten sie und ihre Mutter 1979 über die Grenze fliehen, während viele ihrer Familienmitglieder umgekommen waren. 1982 gelangte sie als Flüchtlingskind ohne Englischkenntnisse in die USA, 1990 schloss sie die Highschool als Jahrgangsbeste ab. Sie spezialisierte sich an der Cornell-Universität auf Südostasiatische Geschichte und Kunst. Sie unternahm Reisen nach Kambodscha und Südostasien, lebte, recherchierte und schrieb dort ihren Debütroman "Im Schatten des Banyanbaums". Vaddey Ratner lebt in Potomac, Maryland.

Zur Übersetzerin: Stephanie von Harrach studierte Literatur- und Medienwissenschaften in Frankfurt. Seit vielen Jahren im Verlagswesen und als Übersetzerin tätig. Sie lebt und arbeitet in Zürich.

Leseprobe