Stichwort Erziehung

80 Bücher - Stichwort: Erziehung
Eine Sammlung von Büchern zum Thema Erziehung.

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | Vor

Kunststück Familie. Mütter und Väter in Zürich. Fakten, Zahlen, Porträts

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2003
ISBN 9783857914485, Gebunden, 165 Seiten, 21.00 EUR
Herausgegeben vom Büro für die Gleichstellung von Frau und Mann der Stadt Zürich. Mit Texten von Doris Baumgartner, Elisabeth Joris, Gabriela Bonin und Beat Grossrieder. In den 1950er-Jahren hatten Mütter…

Jan-Uwe Rogge: Der große Erziehungsberater. Von der Geburt bis zum Beginn der Pubertät

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2003
ISBN 9783498057602, Gebunden, 431 Seiten, 19.90 EUR
Seit Jahrzehnten schreibt Jan-Uwe Rogge über den Alltag in unseren Familien, Kindergärten und Schulen. Jetzt fasst er die wichtigsten Grundlagen seiner Arbeit in einem Erziehungshandbuch zusammen. Das…

Helmut Schümann: Der Pubertist. Ein Überlebens-Handbuch für Eltern

Cover
Rowohlt Verlag, Reinbek 2003
ISBN 9783498063689, Gebunden, 205 Seiten, 17.90 EUR
Und plötzlich sind sie groß, die süßen Kleinen. Wissbegierig waren sie und folgsam. Dann, eines Tages, steht so ein Labbes oder so eine Zicke vor einem und mault rum: "Mir doch egal!" Der Pubertist ist…

Rudolf Dreikurs: Psychologie im Klassenzimmer

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2003
ISBN 9783608940718, Kartoniert, 352 Seiten, 19.00 EUR
Es ist schwieriger geworden zu erziehen; problematischer, Ordnung und Ruhe zu halten, und es ist zumindest fragwürdig, ob Strenge oder der vielfach verbreitete erzieherische Schmusekurs ausreichen. Das…

Maria Montessori: Zehn Grundsätze des Erziehens

Cover
Herder Verlag, Freiburg im Breisgau 2002
ISBN 9783451051982, Taschenbuch, 151 Seiten, 8.90 EUR
Kinder fordern von Erwachsenen: "Hilf mir, es selbst zu tun". Das ist die wichtigste Erkenntnis der großen Pädagogin Maria Montessori. Ingeborg Becker-Textor hat die aus ihrer Sicht 10 grundlegenden Prinzipien…

Renate Schmidt: S.O.S. Familie. Ohne Kinder sehen wir alt aus

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2002
ISBN 9783871344442, Gebunden, 208 Seiten, 16.90 EUR
Renate Schmidt weiß, wovon sie schreibt - als allein erziehende Mutter von drei Kindern und engagierte Politikerin hat sie die Realität für berufstätige Eltern hautnah erlebt. Das Resultat ihrer Analysen…

Anna Katharina Ulrich: Schrift-Kindheiten. Das Kinderbuch als Quelle zur neueren Geschichte der Kindheit

Cover
Chronos Verlag, Zürich 2002
ISBN 9783034005555, Broschiert, 396 Seiten, 25.90 EUR
Die Aufbruchstimmung der sechziger und siebziger Jahre des 20. Jahrhunderts machte auch in der deutschsprachigen Kinderliteratur den Weg frei für neue literarische Formen und Ansprüche ebenso wie für…

Jutta Ecarius: Familienerziehung im historischen Wandel. Eine qualitative Studie über Erziehung und Erziehungserfahrungen von drei Generationen

Cover
Leske und Budrich Verlag, Opladen 2002
ISBN 9783810033642, Kartoniert, 288 Seiten, 24.80 EUR
Das Buch untersucht den sozialen Wandel von familialer Erziehung in drei Generationen im Zeitraum vom Kaiserreich bis zur Gegenwart. Die Ergebnisse der empirisch-qualitativen Generationenporträts münden…

Stella Bettermann: Mama Solo!. Das Rettungsbuch für Single- Mütter

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 2001
ISBN 9783821816753, Gebunden, 203 Seiten, 15.24 EUR
Nein, Single-Mamas sind nicht auf Rosen gebettet. Finanziell klamm, kaum Freizeit, wenig Unterstützung, aber dafür viele, die es besser wissen. Die erziehungsbewussten, mitleidigen oder ökologisch korrekten…

Ulrike Horn: Neue Mütter hat das Land: selbstbewusst und gleichberechtigt

Cover
Kreuz Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783783118476, Gebunden, 196 Seiten, 15.29 EUR
Für alle, die das Frauenbild von Hera Lind und Gaby Hauptmann nicht mehr mögen: Ein Buch mit Zündstoff! Für ein neues Selbstverständnis und für ein neues Mutterbild. Die Autorin tritt mit diesem Buch…

Klaus Hurrelmann / Gerlinde Unverzagt: Konsum-Kinder. Was fehlt, wenn es an gar nichts fehlt

Cover
Herder Verlag, Freiburg 2001
ISBN 9783451275814, Gebunden, 192 Seiten, 18.50 EUR
Markenklamotten, Süßigkeiten bis zum Schlechtwerden, eigener Fernseher, Handy und PC, Urlaubsreisen in die fernsten Länder, Reit- und Flötenstunden: Jeder Wunsch wird erfüllt, und zwar sofort. Die Wohlstandskinder…

Peter Köpf / Alexander Provelegios: Wir wollen doch nur ihr Bestes. Das Abraham-Syndrom: Wie unsere Kinder verplant und verwertet werden

Cover
Europa Verlag, Hamburg 2002
ISBN 9783203791463, Gebunden, 180 Seiten, 14.90 EUR
In ihrem neuen Buch gehen Köpf und Provelegios der Frage auf den Grund: Wer will eigentlich ihr Bestes? Und: Was ist letztlich ihr Bestes? Ihre Kritik am Umgang mit Kindern in unserer Gesellschaft, die…

Sandra Blakeslee / Julia M. Lewis / Judith S. Wallerstein: Scheidungsfolgen - Die Kinder tragen die Last. Eine Langzeitstudie über 25 Jahre

Cover
Votum Verlag, Münster 2002
ISBN 9783935984034, Gebunden, 250 Seiten, 26.80 EUR
Aus dem Englischen von Ulrike Stopfel. Die jetzt vorliegende deutsche Übersetzung der weltweit beachteten Langzeitstudie über 25 Jahre (bereits in 8 Sprachen übersetzt) bietet überraschende Ergebnisse…

Helge-Ulrike Hyams: Kinder wollen keine Scheidung. Kinder fordern uns heraus

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2002
ISBN 9783608940442, Broschiert, 190 Seiten, 13.00 EUR
Dieses Buch behandelt den Verlust, den Preis, den die Kinder für die Scheidung der Eltern bezahlen müssen. Und der Preis - so die Quintessenz des Buches - ist zu hoch.