Politische Bücher Italien


Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Vor

Andrea Di Nicola / Giampaolo Musumeci: Bekenntnisse eines Menschenhändlers. Das Milliardengeschäft mit den Flüchtlingen

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2015
ISBN 9783956140297, Gebunden, 180 Seiten, 18.95 EUR
Aus dem Italienischen von Christine Ammann. Ärmliche, mit Flüchtlingen überladene Fischerboote, abgerissene Gestalten in Auffanglagern prägen unser Bild illegaler Immigration dass die Not Zehntausender…

Eva Maria Gajek: Imagepolitik im olympischen Wettstreit. Die Spiele von Rom 1960 und München 1972

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2013
ISBN 9783835311961, Gebunden, 559 Seiten, 48.00 EUR
Bereits zehn Jahre nach Kriegsende sprach das IOC Rom die Austragung der XVII. Olympischen Spiele im Jahr 1960 zu. 1966 folgte die Vergabe der Spiele 1972 an München. Die internationale Medienaufmerksamkeit…

Roberto Saviano: Der Kampf geht weiter. Widerstand gegen Mafia und Korruption.

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2012
ISBN 9783446238817, Gebunden, 176 Seiten, 16.90 EUR
Aus dem Italienischen von Friederike Hausmann und Rita Seuß. Roberto Saviano, der Autor von "Camorra", zeichnet in seinem neuen Buch ein alarmierendes Bild seiner Heimat Italien. Er schildert Struktur…

Giovanni Tizian: Mafia AG. Camorra, Cosa Nostra und 'Ndrangheta erobern Norditalien

Cover
Rotbuch Verlag, Hamburg 2012
ISBN 9783867891660, Gebunden, 416 Seiten, 19.95 EUR
Aus dem Italienischen von Alexander Knaack. Gigantische 140 Milliarden Euro Umsatz jährlich - die "Mafia AG" ist die größte Wirtschaftskraft Italiens. Und doch hält sich hartnäckig das Vorurteil, Camorra…

Perry Anderson: Das italienische Desaster

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2015
ISBN 9783518074404, Kartoniert, 80 Seiten, 7.99 EUR
Aus dem Englischen von Joachim Kalka. Auch im sechsten Jahr der großen Krise ist Italien noch nicht wieder auf die Beine gekommen. Die Kennzahlen sind alarmierend: 44 Prozent der Italiener unter 25 Jahren…

Francesco Masci: Die Ordnung herrscht in Berlin

Cover
Matthes und Seitz, Berlin 2014
ISBN 9783882212921, Gebunden, 108 Seiten, 14.90 EUR
Aus dem Französischen von Daniel Fastner. Berlin ist keine Stadt, Berlin ist eine Verheißung. Menschen von überall her strömen in die angesagteste Metropole der Welt, um dem Versprechen von Hedonismus,…

Nello Scavo: Bergoglios Liste. Papst Franziskus und die argentinische Militärdiktatur. Eine Geschichte von verschwundenen Menschen und geretteten Leben

Cover
Herder Verlag, Freiburg 2014
ISBN 9783451340468, Gebunden, 208 Seiten, 16.99 EUR
Als am 24. März 1976 das Militär die Macht übernimmt, beginnen für Argentinien sieben Jahre staatlichen Terrors. Die Armee entführt, foltert und ermordet Zehntausende Menschen. Das Drama trägt den Namen…

Wolfgang Schieder: Benito Mussolini

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2014
ISBN 9783406669828, Taschenbuch, 128 Seiten, 8.95 EUR
Benito Mussolini war ein ungewöhnlich gewalttätiger Mensch und ein extrem wandelbarer Politiker. Vom radikalen Sozialisten wurde er zum Schöpfer des Faschismus. Seine persönliche Diktatur war eine Mischung…

Alexander Stille: Citizen Berlusconi

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2006
ISBN 9783406529559, Gebunden, 390 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Englischen von Karl-Heinz Siber. Am 26. Januar 1994 hielt Silvio Berlusconi, damals Italiens reichster Mann, Großgrundbesitzer und Medienfürst, eine Fernsehrede, die gleichzeitig in seinen drei…

Giuliana Sgrena: Friendly Fire. Als Geisel zwischen den Fronten

Cover
Ullstein Verlag, Berlin 2006
ISBN 9783550078781, Gebunden, 205 Seiten, 16.00 EUR
Die italienische Journalistin Giuliana Sgrena wird bei Recherchearbeiten im Irak entführt und wochenlang von den Mujaheddin als Geisel festgehalten. Die Welt ist entsetzt und fassungslos: Warum gerade…

Robert O. Paxton: Anatomie des Faschismus

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2006
ISBN 9783421059130, Gebunden, 448 Seiten, 24.90 EUR
Aus dem Englischen von Dietmar Zimmer. Der Faschismus war eine der bedeutendsten politischen Kräfte des 20. Jahrhunderts und Quelle millionenfachen Unglücks. Das Geheimnis seiner Attraktivität erscheint…

Ralph Bollmann: Lob des Imperiums. Der Untergang Roms und die Zukunft des Westens

Cover
wjs verlag, Berlin 2006
ISBN 9783937989211, Gebunden, 208 Seiten, 18.00 EUR
In seinem Buch zeigt Ralph Bollmann, dass das antike Rom mit ähnlichen Problemen zu kämpfen hatte wie der heutige Westen: Das Versagen der einst so erfolgreichen Integrationspolitik, der zunehmende Druck…

Wolfgang Altgeld (Hg.): Quellen zu den deutsch-italienischen Beziehungen 1861-1963

Cover
Wissenschaftliche Buchgesellschaft, Darmstadt 2006
ISBN 9783534141562, Gebunden, 290 Seiten, 79.00 EUR
Deutschland und Italien, die beiden "verspäteten" Nationen, begannen rund ein Jahrhundert Beziehungsgeschichte mit einer Phase gleichgerichteten Strebens, die in die Nationalstaatsgründungen 1861 und…

Stefano Poggi (Hg.) / Enno Rudolph (Hg.): Diktatur und Diskurs. Zur Rezeption des Totalitarismus in den Gesteswissenschaften

Cover
Orell Füssli Verlag, Zürich 2006
ISBN 9783280060643, Gebunden, 368 Seiten, 32.80 EUR
Wie wurden totalitäre Ideen und Systeme in den Geistes- und Sozialwissenschaften rezipiert? Wie groß war der Einfluss des Totalitarismus auf die universitären Diskurse? Eine disziplinenübergreifende…
Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Vor