Philosophie der Antike

106 Bücher

Zurück | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | Vor

Dominik Perler / Ulrich Rudolph: Occasionalismus. Theorien der Kausalität im arabisch-islamischen und im europäischen Denken. Abhandlungen der Akademie der Wissenschaften in Göttingen, Philologisch-Historische Klasse, Folge 3, Nr. 235

Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783525825075, Gebunden, 278 Seiten, 63.40 EUR
Thomas von Aquin reagierte im 13. Jahrhundert als erster europäischer Theologe auf den Occasionalismus, der sich im arabisch-islamischen Denken vom 8. bis zum 12. Jahrhundert entwickelte, und begann…

Luciano Canfora: Ach, Aristoteles!. Anleitungen zum Umgang mit Philosophen

Cover
Europäische Verlagsanstalt, Hamburg 2000
ISBN 9783434504818, Gebunden, 195 Seiten, 12.68 EUR
Aus dem Italienischen und mit einem Nachwort von Peter O. Chotjewitz. Das Buch handelt von fünf Griechen: Sokrates - Xenophon - Platon - Aristoteles und Epikur. Die Fünf von Athen gehören zu den bekanntesten…

Carl-Friedrich Geyer: Epikur zur Einführung

Cover
Junius Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783885063285, Taschenbuch, 176 Seiten, 12.68 EUR
Epikur (341-271 v.Chr.) gründete in Athen den "Garten", eine philosophische Schule und Lebensgemeinschaft. Er entwickelte ein individualistisches Moralkonzept, in dem es nicht um das Glück aller oder…

Gernot Böhme: Platons theoretische Philosophie

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783476017659, Gebunden, 392 Seiten, 39.88 EUR
Dieses Buch enthält eine umfassende Darstellung alles dessen, was man nach heutiger Terminologie als die theoretische Philosophie Platons ansehen würde: also seine Forschungen und Lehren zu den Bereichen…

Emil Angehrn: Der Weg zur Metaphysik. Vorsokratik, Platon, Aristoteles

Cover
Velbrück Verlag, Weilerswist 2000
ISBN 9783934730090, Gebunden, 530 Seiten, 65.96 EUR
Gerade im Entstehungsprozess der Metaphysik treten Erfahrungen, Interessen und Probleme ungeschützter hervor als in der ausgebildeten Disziplin. Diese Formierung wird in Emil Angehrns Untersuchung über…

Annette Rink: Das Schwert im Myrtenzweige. Antikenrezeption bei Carl Schmitt

Cover
Karolinger Verlag, Wien 2000
ISBN 9783854180944, Broschiert, 189 Seiten, 23.52 EUR
Ein Dialog in der Nachfolge Platons entfaltet aus der Sicht zweier Altertumswissenschaftlerinnen das Schaffen des berühmten Staatsrechtlers, der sich als "Römer" gerne mit antikem Bildungsgut schmückte.…

Bernard Williams: Scham, Schuld und Notwendigkeit. Eine Wiederbelebung antiker Begriffe der Moral

Cover
Akademie Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783050034201, Broschiert, 217 Seiten, 25.05 EUR
Aus dem Englischen von Martin Hartmann. Wie aktuell ist die Antike? Können wir Modernen von Homer etwas lernen und können wir mit Hilfe der antiken Tragödien einige tiefsitzende Missverständnisse unserer…

Volker Riedel: Antikerezeption in der deutschen Literatur von Renaissance-Humanismus bis zur Gegenwart. Eine Einführung

J. B. Metzler Verlag, Stuttgart - Weimar 2000
ISBN 9783476016867, Gebunden, 522 Seiten, 51.03 EUR
Gegenstand des Buches ist die Antikerezeption in der deutschen Literatur von der Mitte des 15. bis zum Ende des 20. Jahrhunderts. Es ist weniger auf die Nachwirkung als auf die Rezeption hin ausgerichtet,…

Wilhelm Schmid: Die Geburt der Philosophie aus dem Garten der Lüste. Michel Foucaults Archäologie des platonischen Eros

Cover
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2000
ISBN 9783518397152, Taschenbuch, 223 Seiten, 8.13 EUR
Die Liebe, das Verlangen, die Lüste ? kaum etwas hat die Menschen, quer durch die Zeiten, mehr fasziniert als der Eros. Aber mit der angenehmen erotischen Erfahrung gehen seit jeher unangenehme Irritationen…

Arthur A. Long / David N. Sedley: Die hellenistischen Philosophen. Texte und Kommentare

Cover
J. B. Metzler Verlag, Stuttgart, Weimar 2000
ISBN 9783476015747, gebunden, 622 Seiten, 39.88 EUR
Deutsch von Karlheinz Hülser. So groß die Wirkung der hellenistischen Philosophen war, ist doch von ihren Werken kaum etwas überliefert; und was andere Autoren uns davon erhalten haben, ist weit verstreut…

Michael Theunissen: Pindar. Menschenlos und Wende der Zeit

Cover
C. H. Beck Verlag, München 2000
ISBN 9783406461699, Gebunden, 1194 Seiten, 49.90 EUR
Michael Theunissen führt den Leser durch zweihundertfünfzig Jahre griechischer Geistesgeschichte und macht ihn zugleich vertraut mit Grundbegriffen griechischer Philosophie. Dabei unternimmt er erstmalig…

Andreas Bächli / Andreas Graeser: Grundbegriffe der antiken Philosophie. Ein Lexikon

Reclam Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783150180280, Kartoniert, 243 Seiten, 5.62 EUR

Thukydides: Der Peloponnesische Krieg

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2000
ISBN 9783150018088, Kartoniert, 851 Seiten, 15.34 EUR
Herausgegeben und aus dem Griechischen übersetzt von Helmuth Vretska und Werner Rinner. Die acht Bücher über den Peloponnesischen Krieg (431 - 404 v. Chr.) gelten als das bedeutendste Geschichtswerk…

Pierre Hadot: Wege zur Weisheit. Oder: Was lehrt uns die antike Philosophie?

Cover
Eichborn Verlag, Frankfurt am Main 1999
ISBN 9783821806556, gebunden, 398 Seiten, 25.46 EUR
Pierre Hadot lädt uns ein, wiederzuentdecken, was die Philosophie einst war: eine geistige Übung, aufs engste mit dem Leben verschränkt.