Bücher zum Thema

Anthropologie

111 Bücher - Seite 1 von 8

Joseph Henrich: Die seltsamsten Menschen der Welt. Wie der Westen reichlich sonderbar und besonders reich wurde

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783518587805, Gebunden, 918 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Englischen von Frank Lachmann und Jan-Erik Strasser. Es gibt einen Menschenschlag, der sich von allen anderen früheren und heutigen stark unterscheidet. Sein Gehirn ist so verdrahtet, dass er…

David Graeber / David Wengrow: Anfänge. Eine neue Geschichte der Menschheit

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2022
ISBN 9783608985085, Gebunden, 672 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Englischen von Helmut Dierlamm, Henning Dedekind und Andreas Thomsen. David Graeber und David Wengrow entfalten in ihrer Menschheitsgeschichte, wie sich die Anfänge unserer Zivilisation mit der…

Marshall Sahlins: Der Tod des Kapitän Cook. Geschichte als Metapher und Mythos als Wirklichkeit

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783803128447, Taschenbuch, 192 Seiten, 16.00 EUR
Aus dem amerikanischen Englisch von Hans Medick und Michael Schmidt. Mit vielen Abbildungen. Die atemberaubende Schilderung eines tödlichen Missverständnisses: Wie Kapitän Cook auf Hawaii zum Gott wurde…

Claude Levi-Strauss: Strukturale Anthropologie Zero

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518587652, Gebunden, 392 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Französischen von Bernd Schwibs. Wie so viele europäische jüdische Wissenschaftler und Künstler floh auch Claude Lévi-Strauss Anfang der 1940er Jahre vor den Nationalsozialisten in die USA und…

Silvia Ferrara: Die große Erfindung. Eine Geschichte der Welt in neun geheimnisvollen Schriften

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2021
ISBN 9783406775406, Gebunden, 251 Seiten, 25.00 EUR
Aus dem Italienischen von Enrico Heinemann. Mit 40 Abbildungen, teils in Farbe. Dieses Buch erzählt von der vielleicht größten Erfindung der Welt. Ohne sie wären wir nur Stimme. Wenigstens viermal in…

Tim Ingold: Eine kurze Geschichte der Linien

Cover
Konstanz University Press, Göttingen 2021
ISBN 9783835391284, Gebunden, 236 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Quirin Rieder. Mit Abbildungen. Was haben Laufen, Weben, Beobachten, Singen, Erzählen, Zeichnen und Schreiben gemeinsam? Tim Ingolds originelle Antwort lautet: Der Mensch vollzieht…

Frank Westerman: Was uns zu Menschen macht. Eine anthropologische Detektivgeschichte

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783351038267, Gebunden, 278 Seiten, 22.00 EUR
Mit Karten und Stammbäumen. Was unterscheidet uns Menschen vom Tier? In einer Höhle auf einer Insel im indischen Ozean wird 2003 ein fossiler Urmensch gefunden, der kaum einen Meter misst. Um ihn herum…

Michael Tomasello: Mensch werden. Eine Theorie der Ontogenese

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518587508, Gebunden, 542 Seiten, 34.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Jürgen Schröder. Fast alle Theorien darüber, wie der Mensch zu einer so einzigartigen Spezies geworden ist, konzentrieren sich auf die Evolution. Michael Tomasello legt mit…

Charles King: Schule der Rebellen. Wie ein Kreis verwegener Anthropologen Race, Sex und Gender erfand

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2020
ISBN 9783446265806, Gebunden, 480 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Nikolaus de Palézieux. Race, Sex, Gender: Mit diesen Begriffen wird heute gegen Diskriminierung gekämpft. Dass die Biologie den Menschen nicht auf eine bestimmte Rolle festlegt…

Anna Machin: Papa werden. Die Entstehung des modernen Vaters

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2020
ISBN 9783956143601, Gebunden, 350 Seiten, 25.00 EUR
Die evolutionäre Anthropologin Anna Machin erzählt die Geschichte der Vaterschaft von ihren evolutionären Anfängen vor einer halben Million Jahren bis heute und erkundet anhand von neuesten Studien aus…

Richard Wrangham: Die Zähmung des Menschen. Warum Gewalt uns friedlicher gemacht hat. Eine neue Geschichte der Menschwerdung

Cover
Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2019
ISBN 9783421047533, Gebunden, 496 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Englischen von Jürgen Neubauer. Die Erfindung der Todesstrafe hat uns zum Menschen gemacht - das ist die aufsehenerregende Theorie des Harvard-Anthropologen und Schimpansenforschers Richard Wrangham.…

Alice Roberts: Spiel des Lebens. Wie der Mensch die Natur und sich selbst zähmte

Cover
WBG Theiss, Darmstadt 2019
ISBN 9783806238839, Gebunden, 374 Seiten, 24.00 EUR
Aus dem Englischen von Susanne Schmidt-Wussow. Für Hunderttausende von Jahren waren unsere Vorfahren von wilden Pflanzen und Tieren abhängig, um zu überleben. Sie waren Jäger und Sammler, vollendete Experten…

Mark W. Moffet: Was uns zusammenhält. Eine Naturgeschichte der Gesellschaft

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2019
ISBN 9783100023858, Gebunden, 688 Seiten, 26.00 EUR
Aus dem Englischen von Sebastian Vogel. Mit zahlreichen Abbildungen. Wie Menschen es schaffen zusammenzuleben - die epische Naturgeschichte von der Affenhorde bis zur Weltgemeinschaft. Wenn sich ein Schimpanse…

Deborah Danowski / Eduardo Viveiros de Castro: In welcher Welt leben?. Ein Versuch über die Angst vor dem Ende

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2019
ISBN 9783957575661, Gebunden, 192 Seiten, 25.00 EUR
Übersetzung: Ulrich van Loyen, Clemens van Loyen. Die Vorstellungen vom Ende der Welt sind so vielfältig und zahlreich wie ihre Kulturen. Von der Sintflut über nukleare Katastrophen bis zur Vernichtung…