Zep

The End

Cover: The End
Schreiber und Leser, Hamburg 2020
ISBN 9783965820265
Gebunden, 96 Seiten, 19,80 EUR

Klappentext

In Schweden arbeitet ein Forschungsteam an einem aufregenden Projekt: geben Bäume überliefertes Weltwissen über ihre DNS, ihre Gene weiter? Der Praktikant Theo Fiato ist voll Begeisterung dabei. Zugleich treffen aus Spanien beunruhigende Meldungen ein: Waldspaziergänger sterben eines rätselhaften Todes, Wildtiere zeigen unerklärliches Verhalten, giftige Pilze schießen aus dem Boden.Zu spät erkennt die Wissenschaft, was sich da wirklich anbahnt, und auf einmal geht es um das Überleben der ganzen Spezies...

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 08.08.2020

Rezensent Christoph Haas hat zwei neue Comics zur Klimakatastrophe gelesen. In der von Peter von Wohlebens "Das geheime Leben der Bäume" inspirierten Graphic Novel "The End" entdeckt ein Forscher, dass die Bäume den Menschen Informationen vorenthalten, nur um kurz darauf damit konfrontiert zu sein, dass sich die Natur gegen die Menschheit erhebt, erzählt der Kritiker. Das Szenario hat Haas durchaus überzeugt, aber die Zeichnungen fand er "recht steif und kulissenhaft" - da empfiehlt er lieber Zeps beliebte "Titeuf"-Alben.