Wolfram Knauer

Duke Ellington

Cover: Duke Ellington
Philipp Reclam jun. Verlag, Ditzingen 2017
ISBN 9783150111277
Gebunden, 328 Seiten, 29,00 EUR

Klappentext

Duke Ellington war einer der bedeutendsten Jazzkomponisten des 20. Jahrhunderts. Er war auch ein Pianist allerhöchsten Ranges. Sein eigentliches Instrument aber war seine Bigband mit ihren von ihm ganz individuell gestalteten Sounds. Zudem aber war Duke Ellington vor allem ein selbstbewusster Repräsentant Afro-Amerikas.  Wolfram Knauer, Fachmann und Fan, stellt die Musik dieses Ausnahmekünstlers in den Mittelpunkt seines Bandes: die persönliche Herangehensweise Duke Ellingtons, die Aufnahmen, die neben den Strukturen der Musik immer auch deren besondere Interpretationsweise dokumentieren, die Klangsätze, das Streben nach Perfektion mit der dazugehörigen Freude an der Improvisationsfreiheit, am Risiko und am Unerwarteten.  Ein Personen- und ein Songregister erleichtern die Orientierung.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 25.11.2017

Rezensent Wolfgang Sandner bekommt mit dem Buch des Jazzspezialisten Wolfram Knauer weder eine erschöpfende Biografie des Jazz-Pianisten und Bandleaders Duke Ellington noch eine Monografie des Bigband-Jazzers oder eine umfassende Werkschau. Was ihm der Autor hingegen bietet, ist eine auf Recherchen im Nachlass des Musikers basierende, mit konkreten Musikbeispielen arbeitende handwerkliche Charakterisierung Ellingtons und seiner künstlerischen Entwicklung wie seines kulturellen Umfelds. Eine verständliche Sprache und ein Differenzierungsvermögen, das auch Kenner zur Lektüre einlädt, machen den Band für Sandner zum Leckerbissen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter