Wolfgang Herrndorf

Wolfgang Herrndorf: Werke

6 CDs
Cover: Wolfgang Herrndorf: Werke
Argon Verlag, Berlin 2019
ISBN 9783839893999
CD, 24,95 EUR

Klappentext

6 mp3-CDs mit einer Laufzeit von knapp 32 Stunden. Gelesen von Natalia Belitski, Stefan Kaminski, Hanno Koffler und August Diehl. "Werke" beinhaltet mit "Tschick" und "Sand" zwei der größten, literarischen Erfolge der jüngeren deutschen Literatur. Diese Hörbuchsammlung enthält weiterhin das posthum veröffentlichte Tagebuch "Arbeit und Struktur" und den unvollendeten Roman "Bilder deiner großen Liebe".

Rezensionsnotiz zu Deutschlandfunk Kultur, 07.05.2019

Tobias Wenzel lauscht 32 Stunden Wolfgang Herrndorf und ist entzückt, berührt, inspiriert und reicher als zuvor, auch wenn der Hörverlag bloß schraddelige mp3-Dateien anbietet. Die Edition zu den Hauptwerken Herrndorfs aber trifft dennoch immer den Ton, versichert Wenzel, der beim Hören sofort in die Geschichten reingezogen wird, sei's in das Roadmovie "Tschick", gesprochen von Hanno Koffler, oder in das Romanfragment "Bilder einer großen Liebe", interpretiert von Natalia Belitski. Die Emotionen und Beobachtungen aus dem Tagebuch "Arbeit und Struktur" kommen laut Wenzel ebenso gut rüber.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 19.03.2019

Wenn ihm öde und flau ist von Leben und Welt, so scheint es, möchte Rezensent Jens Bisky wieder einmal in Herrndorfs Büchern blättern, weil die "wirklich zum Refugium" taugen. Jedenfalls würde man, so meint der Rezensent, beim Wiederlesen dann gewiss die Stimmen dieser vier hören - durch die Präsenz der Darbietung in "Tschick" (Hanno Koffler), die zögernd-kluge Sprechweise der Figur Isa in "Bilder deiner großen Liebe" (Natalia Belitski), durch die Distanz und Nähe in richtiger Mischung in "Arbeit und Struktur" (August Diehl) und bei den Aha-Erlebnissen beim Hören des etwas abgedrehten Action-Romans "Sand" (Stefan Kaminski). Das abschließende Urteil: "Großartig gelungen."
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de