William Makepeace Thackeray

Jahrmarkt der Eitelkeit

Hörspiel. 5 CDs
Cover: Jahrmarkt der Eitelkeit
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2018
ISBN 9783742404084
CD, 19,99 EUR

Klappentext

5 CDs, ca. 293 Minuten Laufzeit. Aus dem Englischen von Heinrich Conrad. Hörspiel mit Else Hackenberg, Marianne Kehlau, Leonard Steckel, Heinz Klevenow u.v.a., Regie: Gert Westphal. Becky Sharp und Amelia Sedley besuchen die "Erziehungsanstalt für Damen" bei der strengen Miss Pinkerton. Becky, die aus ärmlichen Verhältnissen stammt, bewegt sich charmant und sicher bei den Empfängen und Diners der englischen Upper Class - im Gegensatz zu ihrer allzu gutmütigen Freundin Amelia. Während Amelias Vater Bankrott erleidet, steigt Becky durch ihre Heirat gesellschaftlich immer weiter auf - doch zu welchem Preis? Thackerays satirisches Gesellschaftspanorama zur Zeit der Napoleonischen Kriege durchleuchtet ironisch und doch sehr liebevoll das ewige Spiel um Geld, Prestige, Vergnügen und Liebe.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 16.04.2018

Rezensent Alexander Kosenina empfiehlt die historische Aufnahme des Funkdramas mit Gert Westphal, Else Hackenberg, Marianne Kehlau und anderen als gelungenes Beispiel für das Hörspiel der Nachkriegszeit. In William Makepeace Thackerays Roman um die Frage, wie sich ohne Geld gut leben lässt, um die Auf- und Abstiege der beiden weiblichen Hauptpersonen, kommt es laut Rezensent vor allem auf das Episodische an, die Prägnanz und die Ironie, nicht so sehr die erzählte Entwicklung. Der Reiz einer Fortsetzungsgeschichte entfaltet sich hier für Kosenina perfekt, die Frauenstimmen findet er überzeugend.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de