Wiglaf Droste, Nikolaus Heidelbach

Nomade im Speck

Cover: Nomade im Speck
Edition Tiamat, Berlin 2016
ISBN 9783893202089
Gebunden, 192 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Illustrationen: Nikolaus Heidelbach. Unterwegs als Nomade im Speck berichtet Wiglaf Droste über merkwürdige Begebenheiten und kulinarische Überraschungen in Regionen der Welt, die er auf seinen Reisen durchstreift.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.05.2016

Rezensent Wolfgang Schneider schätzt das lässig plausible an den Abschweifungen und Assoziationen des Wiglaf Droste, in diesem Band wieder einmal kongenial, wie Schneider findet, begleitet vom Zeichner Nikolaus Heidelbach. Dass der Satiriker Droste linke Kampfeslust längst eingetauscht hat gegen Betrachtungen über handgemachte Wurst, stört ihn wenig. Solange Droste seine "kräftig-aromatische" Lebensart derart Gattungs- und Ländergrenzen überschreitend und kreuzend vermittelt, mit Witz und Charme plaudernd Imaginationsräume öffnet und die Kunst des Abschweifens pflegt, ist alles schick, meint er.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter