Volker Perthes (Hg.)

Deutsche Nahostpolitik

Interessen und Optionen
Cover: Deutsche Nahostpolitik
Wochenschau Verlag, Schwalbach 2001
ISBN 9783879200689
Kartoniert, 190 Seiten, 13,29 EUR

Klappentext

Mit Beiträgen von Jörn Böhme, Hermann Gröthe, Christoph Moosbauer und anderen.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 04.03.2002

Diesen von dem Nahostreferenten der Stiftung Wissenschaft und Politik, Volker Perthes, herausgegebenen Sammelband über die deutsche Außenpolitik findet die Rezensentin Katharina Sperber ergiebig. Ein Jahr diskutierte eine Projektgruppe aus Diplomaten und Politikern über das Thema Nahost. Perthes, der Leiter dieser Gruppe, hat die zentralen Beiträge zusammengestellt, informiert die Rezensentin. Die fielen zwar nicht durch pfiffige oder ungewöhnliche Ideen auf, gäben dafür aber eine solide Beschreibung des Ist-Zustandes und dem Leser damit eine gute Grundlage, das komplexe Thema besser zu begreifen. Sicherheits- und Wirtschaftspolitik, Menschenrechte und transatlantische Unterschiede würden hier, berichtet Sperber, facettenreich abgebildet. Allerdings müsse der Leser bedenken, dass bei diesen Betrachtungen die deutsch-israelischen Beziehungen im Vordergrund stünden.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet