Vladimir Nabokov

Verzweiflung

Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal. 1mp3-CD
Cover: Verzweiflung
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2018
ISBN 9783742404428
CD, 10,00 EUR

Klappentext

Ungekürzte Lesung mit Gert Westphal. 1 mp3-CD mit 6 Stunden und 51 Minuten Laufzeit. Aus dem Englischen von Klaus Birkenhauer. Auf einer Geschäftsreise nach Prag glaubt der windige Schokoladenfabrikant Hermann Karlowitsch im Landstreicher Felix seinen Doppelgänger zu erkennen, und ein genialer Plan reift in ihm heran: Er wird den jungen Mann töten und so den eigenen Tod vortäuschen, um das Geld aus der Lebensversicherung einzustreichen. In seiner grenzenlosen Selbstüberschätzung prahlt der Erzähler, Möchtegern-Autor und Meisterverbrecher jedoch mit seiner Genialität und gerät dadurch bald in arge Bedrängnis. Mit beklemmender Intensität von Gert Westphal gelesen tritt schon in Nabokovs frühem Werk dessen schriftstellerische Meisterschaft klar zu Tage.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 22.05.2018

Für den Rezensenten Wolfgang Schneider ist und bleibt Gert Westphal der "Caruso des Hörbuchs". Noch brillanter aber als in dessen Mann- oder Fontane-Lesungen erscheint dem Kritiker Westphal in dieser ungekürzten RIAS-Aufnahme aus dem Jahre 1974, die Schneider vielmehr als "Performance" bezeichnen möchte. Allein der Nuancenreichtum, mit dem der Sprecher alle Facetten des Helden aus Nabokovs meisterlicher Krimigroteske um den exzentrischen Schokoladenfabrikanten Hermann Karlowitsch auslotet, ringt dem Kritiker größte Anerkennung ab. Vor allem aber staunt er, wie Westphal neben der "schrägen Theatralik" der Erzählung sogar deren Selbstreferentialität hörbar macht. Fesselnd und "abgründig komisch", schließt er.