Vincent Ligtelijn (Hg.)

Aldo van Eyck

Werke
Cover: Aldo van Eyck
Birkhäuser Verlag, Basel, Berlin 1999
ISBN 9783764360139
gebunden, 312 Seiten, 65,45 EUR

Klappentext

Vorwort von Joseph Rykwert. 615 Farb- und Schwarweißabbildungen. Die erste Gesamtdokumentation des Schaffens von Aldo van Eyck, dem "Grand Seigneur" der niederländischen Architektur, der zu den bedeutendsten Architekten dieses Jahrhunderts zählt. Für die vorliegende Publikation, die anlässlich des 80. Geburtstages Aldo van Eycks 1998 erarbeitet wurde, hat der Architekt sein großes Archiv geöffnet und bisher unveröffentlichte Originaltexte, Pläne und Fotos zur Verfügung gestellt. Alle Bauten von 1944 bis heute werden in einem umfassenden Projektteil in Text und Bild dokumentiert.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 05.05.2000

Als einen Außenseiter der Architektur im Zeitalter des Funktionalismus schildert Wolfgang Pehnt Aldo van Eyck, dem jetzt zwei neue Bände gewidmet werden - denn neben dem hier angezeigten Buch weist Pehnt auf eine englischsprachige Biografie über den Architekten hin: "Aldo van Eyck - The Shape of Relativity", Architectura & Natura, Amsterdam 1999. Ligtelijns Band, so Zehnt, sei von van Eyck mitgestaltet worden. Eine kritische Auseinandersetzung mit seinem Werk könne man hier also nicht erwarten, dafür aber ein "sehr persönliches Opus" und ein Überblick über sein Werk, das nun ein Jahr nach van Eycks Tod auch in deutsch vorliegt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet