Udo Wengst

Geschichte der Sozialpolitik in Deutschland seit 1945 in 20 Bänden. Band 2/2. Dokumente

Die Zeit der Besatzungszonen 1945-1949. Sozialpolitik zwischen Kriegsende und der Gründung zweier deutscher Staaten
Nomos Verlag, Baden-Baden 2001
ISBN 9783789073168
Gebunden, 681 Seiten, 70,56 EUR

Klappentext

Herausgegeben vom Bundesministerium für Arbeit und Sozialordnung und Bundesarchiv.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 19.09.2001

Nun liegt der erste Doppelband einer auf 20 Bände geplanten Studie über die deutsche Sozialpolitik seit 1945 vor. Das Werk, so der Rezensent Werner Abelshauser, versuche "enzyklopädische Darstellung" mit "speziellen, auf zeitnaher Forschung beruhenden Spezialstudien zu verbinden". Im Zentrum stehe dabei die Entwicklung auf 17 für das gesamte Handbuch festgelegten Politikfeldern im zonalen Vergleich. Dieses interdisziplinäre Unternehmen bedeute einen großen Sprung die Forschung, wie Abelshauser feststellt, greife jedoch dem Steuerzahler tief in die Tasche und man könne sich angesichts eines solchen Projekts die Frage stellen, "ob das Geld nicht besser für die Suche nach Wegen aus der Krise angelegt worden wäre". Dennoch sei mit diesem Werk vielleicht gerade die Weichenstellung für einen reflektierten Ausweg aus der Krise gemacht, deutet Abelshauser zuletzt an.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter