Sven Böttcher

Psychopathos

Das ungeheure Abenteuer des Magnus Morgenstern. Roman
Rogner und Bernhard Verlag, Hamburg 2000
ISBN 9783807702186
Gebunden, 352 Seiten, 14,83 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 27.06.2001

Für einen wilden und "verdrießlich" stimmenden Stilmix hält Burkhard Scherer das literarische "Endzeitgemälde", das Sven Böttcher in seinem Fantasy-Roman "Psychopathos" abliefert. Ihn stört unter anderem auch der moralische Unterton des Buches, das seinen Helden - einen Werbemanager, der zum Kämpfer gegen das Böse erklärt wird - mit einer übergroßen "Bekenntnis- und Bußkompetenz" ausstattet. Der Rezensent wird den Eindruck nicht los, der Autor, bisher als Verfasser von Fernsehserien hervorgetreten, wolle mit seinem Romantraktat ebenfalls eine Lebensbeichte ablegen - diese Art von erzwungener Anteilnahme am Privatleben eines Autors findet Scherer eher peinlich. Das gesamte Fantasy-Inventar scheint ihm ansonsten wild zusammengeklaut und ohne größere Denkanstrengung wieder zusammengesetzt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de