Stephan Füssel (Hg.)

Gutenberg-Jahrbuch 2003

Gutenberg-Gesellschaft, Mainz
Gutenberg Gesellschaft, Mainz 2003
ISBN 9783775520034
Gebunden, 350 Seiten, 75,00 EUR

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 16.09.2003

Der Schwerpunkt des 78. Gutenberg-Jahrbuchs liegt diesmal auf den Themen Geschichte des Buchdrucks, der Buchillustration, des Bucheinbands sowie der Bibliotheksgeschichte, berichtet der "mea" zeichnende Rezensent. Dabei wird der interessierte Laie seines Erachtens nicht immer einen "einfachen Zugang" zu den Beiträgen finden. Stephen Lubells Auseinandersetzung mit den Entwürfen hebräischer Lettern des israelischen Kalligrafen Zvi Narkis hält der Rezensenten vor allem für Spezialisten für interessant, ebenso wie Severin Corstens Beitrag über die "Gesetzessammlung des geldrischen Oberquartiers von 1620 als drucktechnisches Problem". Für den Laien leichter verdaulich ist in den Augen des Rezensenten der Beitrag von Wolfgang Schmid, der sich Nürnberger Buchdruck bei der Ausstellung des Heiligen Rockes 1512 in Trier beschäftigt. Er hebt hervor, dass sich ein eigener Abschnitt des Bandes dem Hörbuch widmet. Hier greift er die Beiträge von Dorothee Meyer-Kahrweg über die Entwicklung des Mediums und von Hans Sarkowicz' über das Verhältnis von Hörbuch und Rundfunk. "Sehr interessant" findet der Rezensent auch Volker Lilienthals Untersuchung zu Portabilität, Ausstattung und daraus folgender Modekompatibilität des Hörbuchs.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter