Slavoj Zizek

Die Furcht vor echten Tränen

Krzysztof Kieslowski und die 'Nahtstelle'
Volk und Welt Verlag, Berlin 2001
ISBN 9783353011947
Gebunden, 352 Seiten, 23,52 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Nikolaus G. Schneider. Kompromisslos behandelt Slavoj Zizek aktuelle Themen unter ethischen und politischen Aspekten. Dem Film als modernstem und massenwirksamsten Medium gilt dabei sein besonderes Interesse, im vorliegenden Buch vor allem dem polnischen Regisseur Krysztof Kieslowski. Zizek gelangt zu überraschenden Einsichten in das Verhältnis zwischen Wirklichkeit und Erfindung, zwischen Form und Inhalt, und selbst die viel diskutierte Entschlüsselung des menschlichen Genoms gerät in ein neues Licht. Gibt es einen "Masterplan" für das Universum und unsere Existenz, oder ist die Welt Produkt und Spielball blinder Zufälle?
Mehr Bücher aus dem Themengebiet