Shashi Tharoor

Indien

Zwischen Mythos und Moderne
Cover: Indien
Insel Verlag, Frankfurt am Main - Leipzig 2000
ISBN 9783458170174
Gebunden, 431 Seiten, 27,61 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Max Looser. Wie ist zu erklären, dass ein Land, in dem vier von fünf Indern ihren Lebensunterhalt mühselig dem Erdboden abringen müssen, eine größere Menge von raffinierter Software für Computerhersteller entwickelt als jedes andere Land auf der Welt? Wie läßt sich eine Zivilisation schildern, die die Geburtsstätte von vier großen Religionen, von einem Dutzend verschiedener Traditionen des klassischen Tanzes, von fünfundachtzig politischen Parteien und von dreihundert Arten der Kartoffelzubereitung ist? Shashi Tharoors Buch ist das faszinierende Porträt eines der interessantesten Länder der Welt, seiner Politik, seiner Mentalität, seines kulturellen Reichtums.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 13.09.2000

Claudia Wenner zeigt sich äußerst angetan von diesem Band und listet so viele Vorzüge des Buchs in ihrer Rezension auf, dass sie hier nur teilweise wiedergegeben werden können. Besonders auffallend findet Wenner, dass der Autor immer wieder auf den Pluralismus in Indien hinweist und deutlich macht, dass es in "Indien eigentlich nur Minderheiten gibt": Durch die zahlreichen Sprachen, Kulturen, Religionen (selbst der Hinduismus ist in viele Facetten aufgespalten) ist die Identität eines Inders also durch eine Vielfalt verschiedener "Grundbausteine" geprägt. Wenner lobt besonders die "Anschaulichkeit und Lebendigkeit" des Bandes und Tharoors hervorragende Recherche. Seine Ausführungen über das Kastenwesen findet Wenner sogar aufschlussreicher als so manche "soziologische Studie". Bedauern äußert sie jedoch darüber, dass in der deutschen Ausgabe dieses Buchs zwei Kapitel fehlen, dafür aber ein ausführlicher, jedoch wenig hilfreicher Anmerkungsapparat sowie eine "willkürlich zusammengestellte Bibliografie" angefügt ist. Die Übersetzung findet Wenner - bis auf Kleinigkeiten - in Ordnung. Insgesamt lobt sie das Buch als eine "der besten zurzeit erhältlichen Einführungen in das moderne Indien."
Mehr Bücher aus dem Themengebiet