Roy Morris

Ambrose Bierce. Allein in schlechter Gesellschaft

Biographie
Haffmans Verlag, Zürich 1999
ISBN 9783251202867
gebunden, 488 Seiten, 30,17 EUR

Klappentext

Das Porträt des scharfzüngigen und einflußreichen amerikanischen Schriftstellers Ambrose Bierce, geboren 1842 in Meigs County/Ohio als Sohn eines Farmers, war ein Wegbereiter der modernen Kurzgeschichte. Er nahm am Bürgerkrieg teil und arbeitete als Journalist und Kritiker in San Francisco, Washington und London. Bierce starb vermutlich 1914 in Ojinaga/Mexiko in den Wirren des Krieges in Mexiko.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet